Lady Gaga kooperiert nun mit Oreo

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Unsplash / Brad Switzer 

Die weltbekannte New Yorker Sängerin Stefani Joanne Angelina Germanotta, die unter dem Künstlernamen Lady Gaga auftritt, ist aus der heutigen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Auf Plattformen a la “Spotify” und “Apple Music” verzeichnet sie Abermillionen von Streams, auf klassischen Funkstationen und auch im Internetradio laufen ihre Songs auf Dauerschleife und auch ihre Musikvideos auf “YouTube” und Co. verzeichnen mittlerweile Milliarden an Aufrufen. Mit der aktuellen Kooperation möchte die Sängerin ihre atemberaubende Plattform nun für den allgemeinen, wohltuenden Zweck einsetzen. Dafür arbeitete die Sängerin mit dem Keksunternehmen Oreo zusammen, aus dessen Kooperation eine limitierte, neue Auflage an Kreationen hervorging.

Inspiriert durch die Farbenfröhlichkeit ihres aktuellen Albums “Chromatica” ist eine bunte Variante der allseits beliebten Kekse nun erhältlich. Die nach Vanille schmeckenden in pink angehauchten Goldkekse besitzen eine grünliche Cremefüllung und haben zusätzlich eine visuelle Note. Auf jedem Keks sind Bilder von Lady Gagas aktuellen Studioalbum abgebildet. Diese neuen Variationen werden aller Voraussicht nach im Jänner in Form von Sechserpackungen erhältlich sein – je nach Erfolg sind für den weiteren Verlauf von 2021 noch größere Packungen für den Handel vorgesehen. Zu diesem Zweck hat der Kekshersteller auch eine eigene Plattform, den Lady Gaga x Oreo Stan Club ins Leben gerufen, um Fans diesbezüglich jederzeit auf dem Laufenden halten zu können.

Im Rahmen dieser Kampagne stehen jedoch nicht nur für kurze Zeit limitierte Keksvariationen auf dem Programm. Das Unternehmen und die Sängerin haben gemeinsam an einem zusätzlichen Teilprojekt gearbeitet, welches am dem 15. Dezember für alle Fans zugänglich sein wird. “Sing It With Oreo” fordert Anhänger der Künstlerin dazu auf, selbst verfasste Nachrichten, sogenannte OREOgrams, an Freunde, Verwandte und andere geliebte Personen über die Website des Keksherstellers zu versenden.

Mit dem Starttermin können persönliche Nachrichten aufgezeichnet werden, die durch Algorithmen der Website in Songs umgewandelt werden. Abgesehen davon bietet “Sing It With Oreo” einen weiteren Bonus für Fans. Besonders kreative Einsendungen können Preise in Form von Merch-Artikeln oder Konzertkarten abstauben. “Unabhängig davon, ob es darum geht Unterstützung zu zeigen, Zuneigungen zu teilen oder Glück- oder Besserungswünsche zu versenden; die Lady Gaga OREOgrams sind grundsätzlich dafür da, Leute auf der ganzen Welt zur Freundlich- bzw. Liebenswürdigkeit zu inspirieren”, heißt vonseiten eines Sprechers von Oreo.

Auch Lady Gaga teile laut eigenen Aussagen den Wunsch, andere Menschen zu inspirieren und nach dem Motto “Kindness rules all” zu verbinden. Abgesehen von OREOgrams und Keksen stehen noch weitere Überraschungen auf dem Programm, von denen bis dato jedoch noch nichts verraten werden kann.

Obwohl sich die Sängerin nicht zur Community der Veganer zählt, ist dies bereits die dritte Kooperation, mit der sie in jenem Teil der Gesellschaft für Aufsehen sorgt. Seit dem Vorjahr sind Produkte der Marke “Haus Laboratories” im Handel erhältlich, zu dessen Sortiment Eyeliner, Lippenstifte und Lidschatten-Paletten zählen. 2017 kooperierte die Sängerin außerdem mit Starbucks zur Kreation von veganen Getränkevariationen, dessen Erlöse ihrer Wohltätigkeitsorganisation “Born This Way Foundation” zugute kamen.

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.