Shark Tank – Ein Haifischbecken aus dem man so schnell nicht wieder raus kommt!

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Mächtige Breakdowns reißen dich in die Tiefe, treibende Riffs packen dich wie Haie und zerren dich hin und her, und trotzdem schimmert immer wieder etwas Licht durch die Wasseroberfläche und klare Klänge wiegen dich in der Hoffnung, dass es einen Ausweg gibt. Post-Hardcore/Metalcore! 

Die Jungs schreiben gerade fleißig an Songs für ein neues Album, welches sie im kommenden Jahr veröffentlichen wollen. Wer Shark Tank live erleben mag, der hat dieses Jahr noch einige Gelegenheiten dazu. Der nächste Auftritt ist auf dem Haderich Open Air am 12.05. und im Sommer wird’s einige Open Airs geben. Doch wer sind Shark Tank überhaupt? Einen ersten Eindruck bekommt ihr hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shark Tank ist eine Post-Hardcore/Metalcore Band aus Hersbruck im Nürnberger Land, die 2013 von Axel Schuhmann, Philipp Pickel, Gökan Sahiner, Martin Grad und Martin Kiesewetter gegründet wurde.

Noch im selben Jahr begann die Band auf regionalen Konzerten & Festivals wie z.B. dem „Summer K.O.“, dem „Newcomer-Bandfestival“ in Röthenbach, an dem man den 1. Platz belegte, oder als deutsche Vertreter auf dem Afrika-Metal-Festival “, aufzutreten. Auch mit der Teilnahme an der „NN-Rockbühne“, einem Contest der „Nürnberger Nachrichten“, und dem im Finale erkämpften 2. Platz, der die Jungs geradewegs auf die Bühne des „Taubental Festival 2014“ führte, machten sie weiter auf sich aufmerksam.

2014 war es endlich soweit und das Haifischbecken brachte seine erste CD auf den Markt – die im Januar bei „Ghost City Recordings“ aufgenommene EP „The Path of the Shark“. Diese ist bisher das einzige Werk und ist erhältlich bei Konzerten und per Anfrage auf FB & Mail.

2015! Ein Jahr voller Veränderung! Man begann nach und nach den heute bekannten „Shark Tank“ Sound zu kreieren, schrieb einige neue Songs und stellte bald fest, dass man sich aufgrund der daraus resultierenden musikalischen Differenzen neu orientieren musste. Somit trennten sich Ende 2015 die Wege von Shark Tank und dem Keyboarder Martin Kiesewetter.

Nachdem es einige Monate ruhig um die Haifischköpfe blieb, entschlossen sie sich dazu, einen zusätzlichen Gitarristen zu suchen. Einige Wochen und Monate vergingen, doch schließlich wurde mit Daniel „Ed“ Geißler die passende Ergänzung gefunden und kurz darauf lieferte man mit der Single „Memory“ und dem dazu passenden Lyric Video den Beweis, dass man wieder voll am Start ist und das stärker denn je.

Mit neuer Kraft konnte man sich sogar über einen, von der Musikplattform „Deezer“ veranstalteten Bandcontest, bei dem man sich gegen mehrere hundert Bewerber durchsetzte, einen Auftritt auf dem „Hellfest Festival“ in Frankreich sichern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besucht Shark Tank im Netz:
Website: http://www.shark-tank.de/
Facebook: https://www.facebook.com/SharkTankBand/
Instagram: https://www.instagram.com/shark_tank_band/
Youtube: https://www.youtube.com/user/SharkTankBand

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.