Jetzt neu: “All We Got” von Robin Schulz

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Was für ein verrücktes Jahr! Und jetzt geht alles wieder von vorn los (oder weiter, je nach Betrachtungsweise). Da kann man einen aufbauenden Song gut gebrauchen! Robin Schulz und die schwedische Singer-Songwriterin KIDDO liefern ihn mit ihrer Kollaboration “All We Got”. Der Song fängt die Essenz dessen ein, wie sich das alltägliche Leben dieser Tage anfühlt und liefert eine kraftvolle Botschaft, die Finsternis in Freude verwandelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Trying my best but hey I’m just a human”, räumt KIDDO zu Beginn ein, dass das Leben ihr in letzter Zeit einiges abverlangt hat. “Lock me out of this life institution / I am angry and high on illusions”, scheint sie zerrissen zwischen großen Träumen und dem Gefühl, sich klein und verletzlich zu fühlen, und fragt sich: “so where’s the love?”. Robin Schulz spendet sie gern: mitreißende Piano-Akkorde verbinden sich mit wirbelnden Streichern zu einer erhebenden Produktion, die uns genau den Mut und die Entschlossenheit zurückgibt, die wir zuletzt vermissten. “Dreaming ‘bout a revolution in our minds”, erinnert uns der Refrain daran, dass Veränderung bei uns selbst beginnt – “if it’s what we got / Then why not give it all we got”. Lasst uns wieder große Träume wagen!

“Als ich das Demo von ‘All We Got’ das erste Mal hörte, verliebte ich mich direkt in Kiddos besondere Stimme und die Message des Songs“, kommentiert Robin Schulz. “Nachdem ich nun bereits eine ganze Weile an dem Song gearbeitet und ihn immer weiter perfektioniert habe, freue ich mich unglaublich, dass er nun endlich veröffentlicht wird.” KIDDO fügt hinzu: “Ich liebe die bittersüße Magie, die Robin und ich über die aktuelle Situation erschaffen haben. In Zeiten wie diesen hinterfragt und würdigt man Dinge anders und will das Meiste aus dem machen, was man hat. If it’s what we got then why not give it all we got.“

Hier bekommt ihr den Song. Das Video feiert heute um 17 Uhr Premieres. Es wurde im rumänischen Bukarest gedreht und handelt von der Rivalität und Freundschaft zweier Turnerinnen, gespielt von den ehemaligen Profiturnerinnen Olivia Cimpian (Bronze bei den Youth European Championships 2016 und vierfache Rumänische Jugendmeisterin 2016) und Andrada Craciun (ehemaliges Mitglied der rumänischen Jugendnationalmannschaft).
-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.