“My Dear Melancholy,” ist da: The Weeknd überrascht mit neuem Album

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Gerade erst hat sein “Starboy”-Album auch in Deutschland Goldstatus erreicht, schon meldet sich der dreifache Grammy-Gewinner The Weeknd überraschend mit neuem Material zurück: “My Dear Melancholy,” ist seit dem 30. März 2018 überall als Download und Stream erhältlich. Es vereint sechs neue Tracks des Kanadiers, in die ihr hier reinhören könnt:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Die Liste der Co-Autoren und -Producer dieses Albums ist hochkarätig: Nicolas Jaar (Co-Autor der Single “Call Out My Name”) ist genauso dabei, wie Skrillex (Co-Produzent “Wasted Times”), Frank Dukes (mehrfach Produzent), Gesaffelstein (Albumgast und Produzent “I Was Never There” und “Hurt You”) und Mike WiLL Made-It (“Try Me”). Auch Daft Punk sind (zumindest zu 50 Prozent) wieder dabei: “Hurt You feat. Gesaffelstein” komponierte The Weeknd unter anderem mit Guy-Manuel de Homem-Christo und knüpft damit direkt an “Starboy” und “I Feel It Coming” an.
-Universal Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.