MICHAEL BUBLÉ veröffentlicht sein neues Album “Nobody But Me” am 21. Oktober!

MICHAEL BUBLÉ veröffentlicht sein neues Album “Nobody But Me” am 21. Oktober!

Der Countdown läuft: Morgen erscheint das langerwartete, neue Studioalbum “Nobody But Me” des kanadischen Weltstars.

Es ist sein siebtes Studioalbum nach „To Be Loved“ (dreifaches Gold und Platz 2 der Charts in Deutschland). MICHAEL BUBLÉ bezeichnet „Nobody But Me“ als das „Album seiner Träume“, und es ist ein wirklich ganz besonderes Album: Nie war sein Anteil am Entstehen eines Albums so groß wie bei diesem. Er beteiligte sich neben Johan Carlson zum ersten Mal als Co-Producer und schrieb mehr eigene Songs als je zuvor für ein Album. „Ich wusste nicht, dass ich je so viel Spaß haben könnte, an einem Album zu arbeiten. Es war besonders inspirierend mit meiner Band zusammenzuarbeiten. Ich bin ebenfalls sehr stolz auf die neuen Songs. Die Gelegenheit zu haben, als Co-Producer an dem Album beteiligt zu sein. war zudem eine ganz persönliche Freude für mich“, so MICHAEL BUBLÉ.

Natürlich gibt es neben den Eigenkompositionen auch einige Standards auf „Nobody But Me“, die BUBLÉ mit Leidenschaft und auf seine ganz eigene Art interpretiert. Etwa „The Very Thought Of You“, ein Song der bereits 1934 geschrieben wurde und in den 1950ern durch den großen Nat ‚King‘ Cole weltberühmt wurde. Für BUBLÉ hat der Track eine ganz besondere Bedeutung, denn es war der Lieblingssong seiner Großmutter: „Ich dachte an meine Großmutter, die wir im letzten Jahr verloren hatten”. Auch für „On An Evening In Roma“, eine zärtliche Liebeserklärung an seine Frau, die MICHAEL BUBLÉ auf Italienisch singt, verließ er die gewohnten Wege: „Ich sagte zu meinen Co-Producer Alan (Chang) und Jason: ‚Wir machen das auf die gute alte Art‘. Wir sangen es ein paar Mal und haben es dann sofort aufgenommen. Es gab im Nachhinein keine Ausbesserungen“.

Die erste Single „I Believe In You“ ist jedoch eine Eigenkomposition und zudem ebenfalls eine Liebeserklärung an seine Frau. Obskurerweise hat „I Believe In You“ einen Beatles-Song als Paten: „Es ist ein sehr romantischer Track. Aber die Idee begann mit Ob La Di Ob La Da. Wir spielten zuhause ein bisschen mit dem Piano herum. Alan saß am Piano und ich hatte ein Paar Drumsticks, mit denen ich auf dem Telefonbuch schlug. Wir fingen mit der Strophe an, und alles kam einfach zusammen.“

Erstklassig sind auch wieder die Kooperationen auf dem Album, so lud BUBLÉ den HiP Hop-Star Black Thought (von The Roots) zu den Aufnahmen ein und es gab eine wunderbare Zusammenarbeit mit der großartigen Sängerin und Songwriterin Meghan Trainor.

Quelle: Warner Music

0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2020 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?