Im Interview mit Thomas Godoj – dem Freitags-Headliner auf der 1LIVE Bühne bei Bochum Total

Mehr zu Thomas Godoj

Yes – Thomas Godoj ist mit seiner Band bei Bochum Total 2019 am Start! Mehrere hunderttausend Besucher sind jährlich vor Ort. Thomas Godoj hat im Interview ein paar Infos zu seinem Auftritt am 5.7. auf der 1LIVE-Bühne, sowie Tipps, welche weiteren Acts ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Wir wünschen euch deshalb ganz viel Spaß beim Lesen!

Im Interview mit Thomas Godoj - dem Freitags-Headliner auf der 1LIVE Bühne bei Bochum Total

Foto: Julia Scheibeck // junited.photography

Musikiathek: Bevor wir zur ersten Frage kommen: Vielen Dank, dass ihr euch Zeit für das Interview nehmt! 🙂 Für diejenigen, die euch noch nicht kennen: stellt euch und eure Musik bitte kurz vor.

Thomas Godoj: Von uns gibt es eine ordentliche Portion ehrliche deutsche Rockmusik. Mittlerweile haben wir uns von Managements und Plattenfirmen, die zu viel Einfluss nehmen wollten, gelöst und ich habe 2014 das Label TOMZILLAMusik gegründet. Das mittlerweile siebte Studioalbum heisst „13 PFEILE” und ich bin damit musikalisch endlich wieder in Richtung meiner eigentlichen Wurzeln, die im Hardrock und Metal liegen, unterwegs. Wer bisher also dachte, beim Godoj gibt es nur Kuschelrock, wird eines Besseren belehrt. Die Texte beziehen auf jedenfall auch zu aktuellen Themen Position. Der Album-Opener „Keine Option” thematisiert beispielsweise den Rechtsruck in Politik und Gesellschaft und die simplen Parolen mit denen rechte Lager auf Stimmenfang gehen. Es gibt natürlich nicht durchgängig voll auf die zwölf, ein paar Nummern zum durchatmen sind auch dabei. Auf der Bühne sind wir zu fünft und alle heiss auf Rock’n’Roll – Live werden wir wie immer alles geben, versprochen!

 

Musikiathek: Ob von Freunden, Bekannten, anderen Bands oder der Presse.. Was war die bisher interessanteste Beschreibung, die ihr für eure Musik bekommen habt?

Thomas Godoj: “Gemeinsam mit seiner perfekt harmonierenden Background-Band haut Thomas Godoj mit aller Kraft auf den Hartholz-Buzzer. Neben den jüngsten Erik Cohen-Werken markiert Godojs bombastisch inszenierter Brückenschlag zwischen Disturbed und Wirtz einen weiteren Tritt in den deutsch furzenden Rock- und Poparsch.” (laut.de) – das fanden wir eine interessante Einschätzung! 

 

Musikiathek: An manche Konzerte erinnert man sich lange Zeit. Wann und wo habt ihr bereits im Ruhrpott gespielt? Welcher Auftritt kommt euch direkt in den Sinn und warum?

Thomas Godoj: Immer und immer wieder natürlich in meiner Heimatstadt Recklinghausen, um die Weihnachtszeit herum in der Vestarena. Das ist einfach immer ein Highlight gewesen. Ein Heimspiel pro Jahr muss sein! Mittlerweile bin ich nach Bochum gezogen – nun ist also auch Bochum Total ein Heimspiel geworden.  

 

Musikiathek: Bald steht nun euer Auftritt bei Bochum Total an. Was ist dein erster Gedanke, wenn du “Ruhrgebiet” hörst?

Thomas Godoj: Hier gehör ich hin! 

 

Musikiathek: Open Air Festivals gibt es ja einige hier in Deutschland. Was macht für euch speziell Bochum Total aus?

Thomas Godoj: Passt einfach perfekt zu Bochum und seinem Bermudadreieck – das ist sowieso schon ein geniales Kneipenviertel mit viel Charme und im Sommer wird es mit Bochum Total gekrönt!

 

Musikiathek: Welche Songs werden auf der Setlist stehen?

Thomas Godoj: Vorbeikommen und überraschen lassen!

 

 

Musikiathek: Was schätzt ihr besonders an Festivals, bei denen der Eintritt frei ist?

Thomas Godoj: Solche “Umsonst und Draußen”- Festivals sind ja meist sehr vielfältig, betrachtet man die gebuchten Bands, die man dort hören und sehen kann. Egal was der Geldbeutel grad so hergibt – jeder kann ganz unabhängig davon kommen und lernt vielleicht auch Bands kennen, die er noch nicht auf dem Schirm hatte und wird zum Fan. 

 

Musikiathek: Ihr habt bereits bei Bochum Total gespielt. Was hat euch hier besonders gefallen und beeindruckt?

Thomas Godoj: Die Atmosphäre ist einfach unübertroffen – ob bei feinstem Sonnenschein oder strömendem Regen, die Leute feiern ihr Festival, ihre Stadt und die Künstler und lassen sich durch keinen Umstand die Laune verderben. 

 

Musikiathek: Was ist dieses Jahr für euch anders?

Thomas Godoj: Dieses Jahr spielen wir zum ersten Mal auf der 1LIVE Bühne – das werden wir auf jeden Fall mit nem ordentlichen Abriss feiern! 

 

Musikiathek: Es spielen ja auch dieses Jahr wieder zahlreiche Bands und Künstler. Hast du einen Tipp, welche Acts man sich neben euch noch ansehen sollte? Schaut ihr euch auch noch andere Auftritte an?

Thomas Godoj: Betontod, Benjrose und natürlich das Bochumer Urgestein Pamela Falcon! Tolle Frau und Wahnsinns-Stimme. Jini Meyer würde ich eigentlich auch gern empfehlen, aber die spielt nun leider zur gleichen Zeit wie wir auf einer anderen Bühne.

Speed Runde

Musikiathek: Bochum Total ist:

Thomas Godoj: total Bochum!

 

Musikiathek: Ein Open Air Festival ist:

Thomas Godoj: auf jeden Fall eine luftige Sache!

 

Musikiathek: Das Ruhrgebiet ist:

Thomas Godoj: ehrlich, geradeheraus und schöner als sein Ruf!

 

Musikiathek: In Bochum kenne ich:

Thomas Godoj: mich mittlerweile gut aus.

 

Musikiathek: Hamburg, Berlin, München und Bochum sind:

Thomas Godoj: Städte mit den Buchstaben “B”, “H”, und “M” am Anfang 😉 hab ich jetzt gewonnen?

 

Musikiathek: Indoor oder Open Air?

Thomas Godoj: Schwer. Beides geil!

 

Musikiathek: Backstage lieber Bier oder Wein?

Thomas Godoj: Wein. Und Bier. Und Wein.

 

Musikiathek: Essen vor oder nach dem Auftritt?

Thomas Godoj: Davor und danach.

 

Musikiathek: Ruhe vor dem Auftritt oder gemeinsam richtig aufdrehen?

Thomas Godoj: eine gesunde Mischung aus beidem!

 

Musikiathek: Party nach einem Gig oder runterkommen?

Thomas Godoj: Nach dem Gig gibt’s erstmal immer noch eine Autogrammstunde am Merchstand – da nimmt man dann die Stimmung der Leute nochmal so richtig auf und die sind dann eh meist in Partystimmung 😉

 

Musikiathek: Dann kommen wir auch schon zum Schluss. Lieben Dank, dass ihr euch Zeit für das Interview genommen habt! Habt ihr noch ein paar letzte Worte, die ihr den Leuten mitgeben wollt?

Thomas Godoj: Seid gut zueinander und geht mehr auf Konzerte – einen geilen Abend mit Live-Musik kann man nicht downloaden! Wir sehen uns am 5.7. auf der 1LIVE -Bühne um 20.45!

 

Besucht Thomas Godoj im Netz:
Website
Instagram
Facebook
Youtube

Abonniert hier den WhatsApp Newsletter von Bochum Total. Dort erfahrt ihr direkt alle Neuigkeiten und werdet über exklusive Verlosungen und Aktionen informiert. Wir sehen uns vor Ort! Bochum Total findet vom 04. – 07.07.2019 statt – der Eintritt ist frei!

Thomas Godoj bei Bochum Total 2019HIER bleibst du über die Auftrittszeit und das gesamte Programm auf dem Laufenden.

Mehr zu Thomas Godoj
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?