Friedrich Chiller veröffentlichen heute (07.12.2018) ihre Single „Solidarität“ aus dem kommenden Debüt-Album „cloud pop“

Friedrich Chiller veröffentlichen heute (07.12.2018) ihre Single "Solidarität" aus dem kommenden Debüt-Album "cloud pop"

© Fabian Catoni List

Grooves, die in die Beine gehen, jede Menge Artiness und bildreiche, deutschsprachige Rap-Lyrics: Das sind Friedrich Chiller. Die Newcomer-Band aus Dresden hat bereits einiges zu berichten: im Herbst 2017 haben sie ihre erste EP „Wunschinsel“ veröffentlicht und im kommenden Frühjahr steht das Debüt-Album „cloud pop“ bereits in den Startlöchern, für welches sie den Wiener Produzenten Zebo Adam (u. a. Bilderbuch, Zeal & Ardor) als künstlerischen Partner gewinnen konnten. Die Jungs liefern mit ihrem Debütalbum einen hörenswerten Mix von synthetischen Elementen aus Trap und Cloud Rap, plakativen 80er-Referenzen und organischem Bandsound, mit bildreichen Lyrics auf Deutsch. Nach ihrer ersten Single-Auskopplung „Blauer Honig“ im Oktober, folgt HEUTE nun die zweite Single „Solidarität“. Dazu gibt’s ein schickes Video mit Zusammenschnitten von ihrer Live-Tour im Herbst. Schaut unbedingt mal rein!

„Die Idee zu dem Song kam mir in einer der endlosen Disko-Nächte, die man als Ersti-Student damals so hinter sich gebracht hat. Dabei habe ich oft erlebt und beobachtet, wie paradox das doch ist: Man geht in den Club, um Leute kennenzulernen und gemeinsam Spaß zu haben, stößt aber am Ende oft auf Abweisung, Oberflächlichkeit, Abschleppmanöver und Suff-Eskapaden. Das habe ich in dem Song dann sozusagen auf die Spitze getrieben: Er soll zeigen, dass diese „Club-Solidarität“ oft ganz schön grausam und zweckgebunden ist.“  – hier kommt ihr direkt zur Single „Solidarität“.

Friedrich Chiller veröffentlichen heute (07.12.2018) ihre Single "Solidarität" aus dem kommenden Debüt-Album "cloud pop"

„Früher gab es zwei Versionen von dem Song. In der anderen, nicht veröffentlichten Fassung lag unter den Vocals ein krasser, trashiger 80er Jahre-Beat. Zebo Adam, der das Album mit uns produziert hat, meinte, dass der Beat den Text noch nicht gut genug unterstützt hat und so haben wir uns für die Version B entschieden, die deutlich Trap-lastiger und arty klingt. Außerdem stehen wir alle ziemlich auf den Synthesizer in den Strophen. Im zweiten Refrain kommt dann fett die Band mit Gitarren-Chords und Drumset dazu. Markus, unser Drummer, liebt diese Stelle. Und Philipp auch.“

Friedrich Chiller veröffentlichen heute (07.12.2018) ihre Single "Solidarität" aus dem kommenden Debüt-Album "cloud pop"

© Fabian Catoni List

Für 2019 sind bereits viele energiegeladene Live-Gigs in Planung – und auch für dieses Jahr stehen noch zwei Dinge an: diesen Samstag sind sie beim Deutschen Rock und Poppreis und spielen am 9.12. in Herdecke. Friedrich Chiller schaffen musikalische Klischees ab und dichten ihre eigene Realität. Hört auf jeden Fall mal rein und überzeugt euch selbst!

Friedrich Chiller, das sind:
Valentin Schulz – Vocals, E-Bass
Philipp Schendera – E-Gitarre
Markus Lämmel – Drums

Besucht die Jungs im Netz:
Website
Facebook
Instagram

Mehr zu Friedrich Chiller!
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - Sebastian Hitzel, David Hennen GbR

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?