CHIOPS überzeugen mit Alternative Poprock und elektronischen Sounds

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Was für ein Brett! Die Band CHIOPS hat vor kurzem ihre Single “Tote Fische” veröffentlicht, inklusive schickem Musikvideo! Der Song ist auf dem im März veröffentlichten Album “Unsterblich” zu finden. Hier zeigt die Chemnitzer Band mit ihrem Mix aus leidenschaftlichem (Pop-)Rock und elektronischen Sounds, wie viel Energie und Leidenschaft ihre Musik versprüht. Ein druckvoller Rocksound, der ordentlich nach vorne geht!

Die aktuelle Single “Tote Fische” provoziert und rüttelt auf. Genau das ist es, was CHIOPS will – mit der Musik etwas in Bewegung bringen. „Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom…“ – seht euch hier das Video an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was gibt es Wissenswertes über CHIOPS? Seit seinem Teenageralter ist der Sänger und Songwriter unter dem Pseudonym „CHIOPS“ als Musiker aktiv und hat dabei auch immer wieder eigenwillige Wege eingeschlagen. In den authentischen Liedtexten spürt man die bewegten Zeiten, die er in seiner vielseitigen Biografie durchlebt hat.

In der Musikerwelt ist CHIOPS längst kein unbeschriebenes Blatt mehr. Bereits vor Jahren war der Sänger mit deutschem Poprock aktiv, gab Konzerte im ganzen Land und hatte TV- und Auslandsauftritte. Nach einer persönlichen Neuorientierung und längerer musikalischer Pause kehrte CHIOPS 2018 mit einer neu formierten Band zurück.

Als Startpunkt erschien im Herbst 2018 die Single “KARTENHAUS” (den Song findet ihr unten mit im Player – Gänsehaut!), im Frühjahr 2019 folgte das Album “UNSTERBLICH”. Musikalisch lässt CHIOPS leidenschaftlichen Poprock mit elektronischen Sounds verschmelzen und verbindet gefühlvolle Melodien mit rockigen Gitarren. Das aktuelle Album bietet ein breites Spektrum von eingängigen Balladen bis hin zu mitreißenden Rocksongs. In den Texten sind Themen verarbeitet, die im musikalischen Mainstream sonst eher selten zu hören sind: Gesellschaftliche Zwänge, zerbrochene Träume, Sinnsuche und Identität. Die Songs gehen unter die Haut: „Es ist, als würde jemand in mein Inneres schauen und mein Leben beschreiben, so wie ich es selbst nie könnte.“, meint ein Fan.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Und das alles kommt gut an! Mit dem Mix von gefühlvoll-rauer Stimme, tiefgründigen Texten und rockigem Popsound hat CHIOPS ein Publikum gefunden und in der Musikwelt Interesse geweckt. Mehrere der neuen Songs wurden in größere Spotify-Playlists aufgenommen, von ersten Radiosendern gespielt und verschiedene Musikmagazine berichteten über das neue Album.

Stimmen über CHIOPS:

  • „Energie, Leidenschaft, eingängige Melodien und druckvoller Rocksound.“ (Musikblog.de)
  • „Extrem gut klingende Stimme mit starken Texten.“ (M. Marchionna A&R/iGroove)
  • „Überzeugend und sehr kreativ.“ (BMB)
  • „Toller Gesang – starke Stimme.“ (Cheers To The Vikings)
  • „Guter Rock-Sound.“ (Digster)
  • „Großartige Stimme!“ (A.M. Pop&Indie)
  • „Mörderischer Gitarrensound und gute Texte!“ (SHOEGAZER-Music)
  • “Tolle Stimme, die perfekt zum Musikstil passt.”(Tonspion)

Das klingt definitiv vielversprechend! Und wisst ihr was? Momentan ist CHIOPS im Studio und arbeitet an einer neuen Single, die Anfang 2020 erscheinen wird. Der nächste größere Live-Auftritt von CHIOPS ist am 7.12.19 zum Event BÜHNENFIEBER in Chemnitz. Schaut da auf jeden Fall vorbei!

CHIOPS und seine Band sind:
CHIOPS – Vocals
Elias – Gitarre
Simon – Drums
Kessi – Bass

Besucht CHIOPS im Netz:
Website
Facebook
Instagram
Spotify

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

4 Kommentare zu „CHIOPS überzeugen mit Alternative Poprock und elektronischen Sounds“

  1. Genau so ist es! Mega Sound mit sinnvollen und lebensrelevanten Texten.
    Mich haben die Lieder mehrmals ermutigt und gestärkt!
    Das brauchts! Macht weiter so!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.