Udo Lindenberg ist zurück mit seinem neuen Song “Mittendrin”

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Udo Lindenberg müde zu erleben, ist vermutlich unwahrscheinlicher als vom Blitz getroffen zu werden. Sein neuer Gassenhauer Mittendrin“ beweist das einmal mehr. In dem nimmt Udo uns mit hinein ins Auge des Hurricane. Aber kein Grund zur Panik – mit Udo an unserer Seite haben wir nichts zu befürchten. „Rock’n’Roll never dies“ singt das Hamburger Urgestein in dem Song – und seine unfassbare Energie, die er dabei versprüht, macht uns fast glauben, dass auch er unsterblich ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Mittendrin“  ist einer von insgesamt vier neuen Songs, die Udo für das am 14. Mai erscheinende Album „UDOPIUM“ geschrieben hat – eine Werkschau aus 50 (ja – 50!!!) Jahren seines Schaffens.

„Ich bin gerade mittendrin in der Action und im Experimentellen, andere Grooves auschecken“, berichtet Udo, der „Mittendrin“ gemeinsam mit Johannes Oerding schrieb. „Johannes Oerding – genial, flexibel und fix, genauso wie ich. Schnell und gut, ein Mann mit Hut!“, hat Udo nichts als lobende Worte für den Kollegen übrig, mit dem er in Vergangenheit wiederholt kollaborierte. Oerding selbst sagt: „Für jeden deutschsprachigen Songwriter ist es ein Ritterschlag, mit Udo zu arbeiten. Schließlich war er der Auslöser, das Fundament und der Wegbereiter für eine neue deutsche Songsprache. Udo Lindenberg ist für mich und viele Künstler*innen der letzten Jahrzehnte und bis heute eine große Inspiration – aber nicht nur wegen seiner Arbeit im Studio, auf Platten oder auf der Bühne, sondern ganz besonders aufgrund seiner Haltung, seiner Botschaft und seines Mutes als ein Teil unserer Gesellschaft!” Zumal all das derzeit dringender denn je gebraucht wird.

Als Udo mit 25 Jahren sein erstes Album unter dem Namen Udo Lindenberg veröffentlicht (noch in englischer Sprache), kommt Erich Honecker in der SED an die Macht, Agent Orange wird erstmals im Vietnamkrieg eingesetzt, Greenpeace wird in Kanada gegründet, in der Schweiz dürfen zum ersten Mal Frauen wählen und die „Sendung mit der Maus“ wird geboren. „UDOPIUM“, das ist ein halbes Jahrhundert Musikhistorie versammelt auf einem Album und pünktlich zu seinem 75. Geburtstag am 17. Mai 2021. Fast 1000 Songs hat Udo zwischen 1971 und 2021 geschrieben. Und ebenso viele Spuren in der Kultur unseres Landes hinterlassen. Songtitel wie „Alles klar auf der Andrea Doria“ oder „Ich mach mein Ding“ sind längst in den kollektiven Sprachgebrauch übergegangen und mit seinen Initiativen gegen Rechtsradikalismus, sexuelle Diskriminierung, das DDR-Regime und die Aufrüstung im Kalten Krieg hat Udo geholfen, unser Land fairer, freier und bunter zu machen – die „Bunte Republik Deutschland“, noch so ein geflügelter Udo-Begriff. Und er ist noch lange nicht fertig. Schließlich gibt es ohne Udopie kein Morgen.

„UDOPIUM – DAS BESTE“ erscheint am 14. Mai 2021 digital, als 2CD, 4CD und Fanbox. Eine 8LPVinylbox folgt am 11. Juni – Ab jetzt überall vorbestellbar!

-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.