Simple Minds im April auf Acoustic Live 2017-Tour

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Die Simple Minds unplugged? Im Ernst? Schließlich waren und sind die Schotten eine der erfolgreichsten Bands weltweit, bekannt für ihren großen Sound, die breiten Synthesizerwände, den vollen Sound eines pumpenden Basses, den wirbelnden Akkorden von Gitarrist Charlie Burchill auf der selbstverständlich elektrischen Les Paul, während Jim Kerr sich um den Mikroständer wickelt und seine Seele in die Halle verströmt. Die Band stand für eine neue Art von Rockmusik, breitwandig, atmosphärisch, Art-Rock für die Postpunk-Ära.

Zuletzt erschien vor zwei Jahren mit „Big Music” ein Album, das zurecht als eines ihrer Besten seit langem gefeiert wurde. Aber ja, die Simple Minds meinen es ernst. Diese Woche erscheint mit „Simple Minds Acoustic” eine Platte, die voller alter Hits und doch komplett neu ist. Lange Zeit haben sich die Jungs ziemlich heftig dagegen gewehrt eine akustische Platte aufzunehmen, die sie letztlich nur für eine Lagerfeuer-Version ihrer Musik gehalten hätten. Aber irgendwann dämmerte es ihnen, dass da mehr dahintersteckt. Burchill entdeckte seine Liebe zu Paul Simon, Leonard Cohen, John Martyn und vor allem Joni Mitchell neu. Statt nun irgendwelche lauwarmen Aufgüsse ihrer Songs abzuliefern, sind sie bis zum organischen Kern der Stücke vorgedrungen und haben sie quasi neu geschrieben und aufgenommen. Herausgekommen ist eine Platte, die sich von der abgelutschten MTV-Unplugged-Serie unterscheidet wie eine fein geschnitzte und geschliffene hölzerne Statue von einem billigen Plastikabguss voller scharfer Kanten.

Nachhören lässt sich das beispielsweise auf der Single „Promised You A Miracle”, dem ersten großen Hit der Simple Minds und im Original aus dem Jahr 1982. Zusammen mit KT Tunstall eingespielt, wurde aus dem hektischen Track ein ganz warmer und fast weicher Anschmiegetanz. Im nächsten April kommen die Simple Minds zu uns auf Tour, um ihre quasi neuen Stücke live zu präsentieren, und weil es sich so anbietet, kommt KT Tunstall als very und wirklich very special guest mit auf die Reise. Jim Kerr jedenfalls hat schon mal alle Zweifler beruhigt: „Lasst Euch nicht vom Acoustic-Label täuschen. Diese Shows werden genauso leidenschaftlich und energiegeladen sein, wie alle unsere Konzerte, voller ikonischer Minds-Songs. Das wird eine einzigartige Erfahrung – für Euch und für uns.

“Acoustic Live 2017”
Very Special Guest: KT Tunstall

09.04.2017 Essen – Colosseum
10.04.2017 Frankfurt – Jahrhunderthalle
11.04.2017 Nürnberg – Meistersingerhalle
13.04.2017 Berlin – Admiralspalast
14.04.2017 Hamburg – Laeiszhalle
17.04.2017 Baden-Baden – Kurhaus

Präsentiert wird die Tour von kulturnews und piranha.

Ab 9. November, 10 Uhr gibt es einen exklusiven Pre-sale via Eventim.
Ab Freitag, den 11. November, 10 Uhr gibt es die Tickets ab 26 Euro zzgl. Gebühren regulär an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Mehr Infos und Musik unter simpleminds.com/, facebook.com/simpleminds, twitter.com/simplemindscom, simplemindsofficial.tumblr.com/, instagram.com/simplemindsmusic und myspace.com/simplemindscom.

 

Quelle: FKP Scorpio

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.