Serum 114 – im Interview über ihr Tourleben und das aktuelle Album “Die Nacht mein Freund”

Mehr zu Serum 114

serum114Bald sind die Jungs von Serum 114 mit ihrem aktuellen Album “Die Nacht mein Freund” (hier bestellbar) auf Tour. Wir haben der Band ein paar Fragen zum Album und ihrem Tourleben gestellt. Wer auf Tour am längsten schläft, oder was ihnen als Supportact von Limp Bizkit passiert ist, erfahrt ihr in den Antworten.

Beschreibt das Album „Die Nacht mein Freund“ in drei Worten:

Eins, Eins und Vier.

Wenn ihr an das Album denkt – welcher Song kommt euch als erstes in den Sinn und warum?

Zuerst fällt uns da „Mein Leben, Meine Wahl“ ein. Dieser Song über Selbstbestimmung beschreibt gut unsere Einstellung zum Leben und zu der Musikbrache. Außerdem fand ihn wohl jemand bei dem Fernsehsender DMAX ganz gut und hat den Song für einen Werbetrailer verwendet… Seit dem kriegen wir und ein paar Millionen anderer Zuschauer ihn täglich um die Ohren gehauen. Dankeschön dafür! (lacht)

Was war die größte Inspiration für die neuen Songs?

Eine bestimmte Inspirationsquelle haben wir nicht. Klar hört man deutlich unsere Einflüsse heraus, was wir auch gut finden. Ansonsten halten wir es mit dem Songwriting nach wie vor simpel. Wenn jemand einen Song geschrieben hat machen wir was daraus. Aber wir treffen uns nicht um Songs zu schreiben. Dazu sind wir zu faul.

Worüber habt ihr während der Produktion am meisten diskutiert?

Über den Sound, die Machart und über die Arrangements. Wir haben hier viel Input von Arne Wiegand bekommen, der mit uns die Platte produziert hat. Es war für uns super, jemandem vertrauen zu können, der von außen in den Käfig schauen kann.

Auf welche Songs freut ihr euch schon live auf Tour?

Auf alle. Wir haben das Set komplett neu aufgebaut. Natürlich spielen wir fast alle bekannten Gassenhauer, aber wir haben jetzt auch Songs wie Gegen den Wind, Alphatier 2.0 und viele andere Lieder im Set, die wir fast noch nie gespielt haben.

Habt ihr vor den Auftritten denn ein Ritual?

Ja, wir pissen uns in die Hosen. (lacht) Nein… nichts spezielles. Markus spricht immer mal wieder ein Gebet. Da bisher alles glatt lief, scheint es zumindest nicht zu schaden.

Euer liebstes Getränk auf Tour?

Bier, Riesling, Jacky Cola… Ab und an ein schöner Single Malt.

Wer schläft, wenn ihr auf Tour seid, immer am längsten?

Esche.

Wie war es für euch, als Support von Limp Bizkit zu spielen? Seid ihr locker damit umgegangen?

Am Anfang waren wir schon nervös. Als wir dann mal kurz mit Fred Durst geplaudert hatten und der wirklich total locker und freundlich war, war eigentlich alles paletti.

Ist euch an diesem Abend etwas total Peinliches / Lustiges passiert? Was?

Als wir mit Fred Durst redeten, fühlten wir uns wie winzigkleine Würmer. Der Mann hat auf jeden Fall eine Aura. Dabei ist er sogar noch kleiner als Markus (lacht)… Nein, es ist nichts peinliches passiert. Wir haben uns verhalten wie professionelle Punkrocker es tun. (Sorry nochmal für die Pfützen im Backstageraum)

Gibt es noch etwas, was ihr unbedingt loswerden möchtet?

Wir freuen uns auf die Tour, die am 29.9.2016 beginnt und auch auf all die bekannten und natürlich auch neuen Gesichter. Kommt vorbei und feiert mit uns unser neues Album. Wir sehen uns in der Menge!

Sehr cool! Dem haben wir von der Musikiathek nichts mehr hinzuzufügen. Wer das Album “Die Nacht mein Freund” noch nicht hat, kann es (hier bestellen). Und dann heißt es: kommt rum und feiert zusammen mit Serum 114 live in den Clubs!

Tourdaten Serum 114

“Die Nacht mein Freund – Tour 2016”

29.09. DE Berlin, Bi Nuu
30.09. DE Leipzig, Hellraiser
01.10. DE Lübeck, Riders Cafe
02.10. DE Bochum, Matrix
13.10. DE Nürnberg, Hirsch
14.10. DE München, Technikum
15.10. DE Bremen, Tivoli
16.10. DE Hannover, Faust
19.10. DE Frankfurt, Batschkapp
20.10. DE Stuttgart, dasCann
21.10. DE Köln, Essigfabrik

Serum 114 - im Interview über ihr Tourleben und das aktuelle Album "Die Nacht mein Freund"

Vielen Dank an Serum 114, dass ihr euch Zeit für das Interview genommen habt! 🙂

Mehr zu Serum 114
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - Sebastian Hitzel, David Hennen GbR

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?