SABATON – kündigen “The Tour To End All Tours” mit THE HU und LORDI an

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Das letzte Jahr war eine herausfordernde, wenn nicht gar bedrohliche Zeit für Bands und Musikschaffende auf der ganzen Welt: Es war eine Zeit der Unsicherheiten, der Zweifel und der unterschwelligen Angst, nie wieder zum Status Quo des Tourens zurückkehren zu können.
Doch SABATON war noch nie eine Band, die sich von schwierigen Umständen leicht zu Fall bringen lässt: Anstelle seine Visionen und Ambitionen aufzugeben, schmiedete das schwedische Metal Batallion seinen monumentalen Tourplan, den die Band heute auch ihren Fans präsentiert: Wer ganz sorgsam hinhört, kann vielleicht den Klang bretternder Gitarren, dem Donner über dem Kampffeld gleich, bereits hören. Der kann bereits die epischen Melodien wie Siegeshymnen nach der gewonnen Schlacht hören und die Spannung einer herannahenden Sensation spüren: Die Vorzeichen von “The Tour To End All Tours”.

Der nächste Frühling wird SABATON in 26 verschiedene Städte in 17 Ländern führen und ihren bahnbrechenden modernen Metal in Form einer atemberaubenden Liveshow an die Leute bringen und neue Maßstäbe für Konzerte dieser Art setzen. SABATON wird dabei von der mongolesischen Rockband THE HU sowie den finnischen Heavy Metal Veteranen LORDI.

Pär Sundström, SABATON’s Mitbegründer und Bassist, dazu:
“Wir haben alle viel zu lange darauf gewartet. Und wir sind bereiter denn je.
Zu dem Zeitpunkt, an dem wir diese Tour antreten werden, haben wir bereits eine ganze Schatzkiste an neuen Songs, die wir gemeinsam mit vielen anderen Überraschungen spielen werden. Ihr wollt die Tour To End All Tours nicht verpassen.”

Die Tour macht in diesen Städten Halt:

Der Vorverkauf ist am Mittwoch, den 7. Juli gestartet. Tickets sind hier erhältlich: https://www.sabaton.net/tour/

SABATON sind zweifellos die wichtigste Band der modernen Metal-Szene, die sich mit großem Selbstvertrauen kontinuierlich nach oben arbeitet, was die fünf Metal Hammer Golden Gods Awards (einschließlich beste Live-Band in drei verschiedenen Jahren) und mehrere Nominierungen für das schwedische Äquivalent der Grammy Awards, den Grammis, eindrucksvoll beweisen. Im Jahr 2016 debütierte “The Last Stand” auf Platz 1 in drei verschiedenen europäischen Ländern und knackte die Top 3 in vier weiteren. Brodén, Sundström, Chris Rörland (Gitarren), Hannes van Dahl (Schlagzeug) und Tommy Johansson (Gitarren) veranstalten außerdem ein eigenes Festival, das Sabaton Open Air, das 2008 ins Leben gerufen wurde sowie ihre eigene Sabaton Cruise, die bereits seit 2009 zukunftsorientiert stattfindet. Ihr letztes Album “The Great War”, welches 2019 erschien, erreichte die Top 10 in 11 Ländern, inklusive Nummer-Eins-Platzierungen in Deutschland, Schweden und der Schweiz.

-Nuclear Blast-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.