Rare B-Seiten und Remixe aus Phil Collins’ Solokarriere: “Other Sides” und “Remixes Sides” erscheinen am 31.05.

“Still Not Dead Yet” – unter diesem Motto setzt Phil Collins im Sommer und Herbst seine umjubelte Stadion- und Arenatournee fort. Pünktlich zum Start der Deutschlandtour Anfang Juni erscheinen zwei digitale Veröffentlichungen voll besonderer Tracks, die zum Teil aus Collins’ erweiterten und remasterten Deluxe-Editionen stammen, die jüngst zu allen seinen acht wiederveröffentlichten Studio-Soloalben erschienen.

Rare B-Seiten und Remixe aus Phil Collins’ Solokarriere: "Other Sides" und "Remixes Sides" erscheinen am 31.05.

“Other Sides” und “Remixed Sides” – so die Titel der beiden Sammlungen – werden ab dem 31. Mai als Stream / Download erhältlich sein. “Other Sides” präsentiert B-Seiten aus der gesamten Karriere von Collins, die bisher in keinen Album-Reissues enthalten waren. Alle Songs von “Other Sides” erscheinen zum ersten Mal in digitaler Form. “Remixed Sides” enthält Extended Mixes und remixte Versionen von Tracks aus seinen Studioalben, einige von ihnen sind zum ersten Mal digital erhältlich.

Jeweils ein Track von jeder Kollektion ist schon jetzt zu haben: “The Man With The Horn”von “Other Sides” und “The Roof Is Leaking (Nicka’s Stella Polaris Interpretation)“ aus “Remixed Sides”. Unten hört ihr die Songs.

“Other Sides” beinhaltet 18 Songs, die als B-Seiten zwischen 1981 und 2003 erschienen. Während seiner gesamten Karriere veröffentlichte Collins seine Demo-Aufnahmen regelmäßig als B-Seiten. Einige von ihnen sind nun auf “Other Sides” vertreten, darunter sein Markenzeichen-Hit “In The Air Tonight“ aus seinem Solo-Debut “Face Value” von 1981. Ebenfalls enthalten ist eine frühe Version der mit einem Grammy-ausgezeichneten #1-Single “Another Day In Paradise”, das unter dem Arbeitstitel “Homeless“ aufgeführt wird. “Other Sides” enthält außerdem “Big Noise (Instrumental)“ von der 1988er-Single “Groovy Kind Of Love”, “Don’t Call Me Ashley“ von der 1994er Single “Everyday” und eine Coverversion des Motown-Klassikers „”Tears Of A Clown“, die mit der Single von “Wake Up” kam.

“Remixed Sides” bringt 18 unterschiedliche Mixe von Album-Tracks zusammen, darunter Collins‘ #1-Hits “Sussudio“ und “One More Night“. Extended Mixes gibt es von “Take Me Home“, “Don’t Lose My Number” und “Something Happened On The Way To Heaven“. Die Sammlung präsentiert zudem mehrere Versionen von “In The Air Tonight“ und “Wear My Hat“ sowie vier Versionen der 1990er Single “Hang In Long Enough“.

Beide Sammlungen erforschen ganz unterschiedliche Bereiche aus Collins’ außergewöhnlicher Solo-Karriere, die bereits über drei Dekaden andauert. Als Solokünstler hat er bisher über 100 Millionen Alben verkauft und sieben Grammys erhalten.

Ebenfalls zum Tourstart erscheint am 31. Mai außerdem die exklusive limitierte 8 CD-Box “Take A Look At Me Now” mit allen Original-Studio-Alben von Phil Collins, remastert in einem Paket. Hier gibt es alle Infos dazu.

Und hier sind die Tracklistings von “Other Sides” und “Remixed Sides” in der Übersicht:

         OTHER SIDES

  1. In The Air Tonight (Demo)
  2. I Missed Again (Demo)
  3. If Leaving Me Is Easy (Demo)
  4. The Man With The Horn
  5. I Like The Way
  6. Big Noise (Instrumental)
  7. Homeless (‘’Another Day In Paradise’’ Demo)
  8. Lionel (‘’Do You Remember’’ Demo)
  9. Broadway Chorus (‘’Something Happened On The Way To Heaven’’ Home Demo)
  10. Around The World In 80 Presets
  11. Rad Dudeski
  12. Don’t Call Me Ashley
  13. Both Sides Of The Demo (Early Demo)
  14. Everyday (Early Demo)
  15. For A Friend
  16. Stevie’s Blues (‘’There’s A Place For Us’’ Instrumental)
  17. It’s Everywhere
  18. Tears Of A Clown (Wake Up Call) (2003 Version)REMIXED SIDES
  19. In The Air Tonight (Ben Liebrand Extended Version)
  20. In The Air tonight (’88 Remix)
  21. Easy Lover (Extended Dance Mix)
  22. Take Me Home (Extended Remix)
  23. Sussudio (Extended Remix)
  24. Who Said I Would (Extended Remix)
  25. Only You Know and I Know (Extended Remix)
  26. Don’t Lose My Number (Extended Remix)
  27. One More Night (Extended Remix)
  28. The Roof Is Leaking (Nicka’s Stella Polaris Interpretation)
  29. Medley Mega Mix: Sussudio/Don’t Lose My Number/You Can’t Hurry Love
  30. Something Happened On The Way To Heaven (One World Remix)
  31. Hang In Long Enough (Pettibone 12” Mix)
  32. Hang In Long Enough( Pettibone Dub Mix)
  33. Hang In Long Enough (Pop Club Mix)
  34. Hang In Long Enough (Dub 1)
  35. Wear My Hat (Hat Dance Mix)
  36. Wear My Hat (Wear My Dub)
    -Warner Music-
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?