NME Awards 2020: Slipknot, Liam Gallagher & Foals unter den Gewinnern

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Die Verleihung der NME Awards 2020 fand die vergangenen Tage statt. In der O2 Academy Brixton in London gab es ein großes Schaulaufen britischer und internationaler Künstler und Live-Auftritte von fka twigs, The 1975, Slowthai & Mura Masa, Yungblud, AC Tracey und weiteren. Und dann gab es natürlich die Preisträger des Abends zu feiern, darunter auch drei Artists von Warner Music: Slipknot (Foto) wurden als “Best Band In The World” ausgezeichnet, Liam Gallagher erhielt den Preis für “Best Music Film” (für die Doku “Liam Gallagher: As It Was”) und Foals wurden zum “Best Live Act” gekürt.

“Thank you to everybody for being with us and for making us the live band that we are, the crew that have been with us from the beginning to the end”, sagt Foals-Frontmann Yannis Phillipakis in der Dankesrede, die ihr unten seht, und schloss seine Worte mit der der Forderung nach paritätisch weiblich / männlich besetzten Festival-Liueups: “It’s gotta happen, fuck yeah”. Liam Gallagher – derzeit mit seinem Album “Why Me? Why Not.” auf Tour – schickte eine Video-Dankesbotschaft, in der auch Manchester-United-Legende Eric “The King” Cantona zu sehen war, der bekanntlich im jüngsten Video zu “Once” mitspielt. Und Slipknot-Frontmann Corey Taylor schickte folgende Dankesworte: “We appreciate it, Best Band In The World. Way to catch up, we knew that 20 years ago! Thank you for finally recognising it: this is everything that you ever wanted. So really this is more for you than anything else. Thanks to our fans for always sticking by us.”

Alle Gewinner des Abends findet ihr hier in der Übersicht.
-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.