Neue Bestätigungen für das Green Juice Festival 2017

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Hier der Überblick über alle neuen Bestätigungen aus dieser Woche:

BLACKOUT PROBLEMS | Freitag, 18.08., 18:15 Uhr
Wuchtiger Sound mit eindringlicher Emotionalität: Blackout Problems schaffen es, gleichzeitig eingängig und ambivalent zu klingen – irgendwo zwischen Post-Hardcore und Indie-Folk, zwischen Pop-Punk und Alternative-Rock, zwischen Chart-Platzierung und verrauchter Club-Show.

SMILE AND BURN | Samstag, 19.08., 16:40 Uhr
Diese fünf adretten Herren aus Berlin sind Immer schön zwischen voll Suppe draufhauen und Hymnen-Chorus unterwegs: Smile and Burn treten den Beweis an, dass Punkrock eben auch in catchy funktioniert und trotzdem nicht ausgelutscht klingt.

THE PROSECUTION | Freitag, 18.08., 16:40 Uhr
Skacore mit ordentlich Druck im Kessel: The Prosecution geben dauerhaft Vollgas – mit einer erstaunlich perfekten Mischung aus Feierlaune und Gesellschaftskritik, unterstützt von druckvollen Gitarren-Riffs und flotten Bläser-Sätzen.

EMMA6 | Samstag, 19.08., 14:20 Uhr
Ehrlicher Pop mit einem Hauch von Indie-Rock: Emma6 haben einen klaren, handgemachten Sound im Gepäck, der sowohl zu ihren Song-gewordenen Sommertagen als auch nachdenklicheren Balladen passt.

MILLENNIA | Samstag, 19.08., 12:30 Uhr
Der Sound unseres lokalen Openers Millennia überzeugt mit stilsicherem Genre-Crossing: Schleppend-gewichtige Bluesrock-Riffs treffen auf leichtfüßige Versatzstücke aus Indie-Rock und Funk, abgerundet von kraftvoll-souligem Gesang.

So und jetzt aber mal flott in den Ticket-Shop und Eintrittskarten fürs 10. Green Juice Festival sichern (kosten ja auch gerade mal 25€ + Gebühren) – und wenn du schon in diesem wilden Internet unterwegs bist, klick doch direkt noch in unserer Facebook-Veranstaltung auf Teilnehmen, um immer auf dem Laufenden zu sein!

Forisk Entertainment

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.