Live: The Hirsch Effekt (Support: Pero Pero) – Musikbunker Aachen – 07.12.2017

Was klingt wie ein Longdrink mit Energy und Kräuterschnaps stellt sich auch auf der Bühne als brisante Mischung dar. The Hirsch Effekt mit dem aktuellen Album „Eskapist” auf Tour. Heutiger Stopp: Aachen. Als Support mit auf Tour: Pero Pero.
Einlass 20:00, Beginn 20:40, der Bunker ist etwa zur Hälfte gefüllt. Auf der Bühne eröffnet das Duo Pero Pero aus Österreich den Abend. Progressive-Metal im vielfältigen Gewand und die Musiker entsprechen dem experimentellen Sound. Optisch extravagant und bunt, mit LED, Nebel und einem weiß leuchtenden Schlagzeug. Ich denke Kunst trifft es. Das rund 30minütige Set stimmt optimal auf den Hauptact ein. Das Publikum feiert, wenn auch im kleinen Rahmen, die Band und die gebotene Show.

Kurzer Umbau, der Hirsch braucht Platz. Das Hannover Trio macht Artcore und anders kann man die vielfältigen Wechsel und Verschmelzungen der Stile nicht beschreiben. Ein entsprechender Anspruch wird auch an das komplett programmierte Bühnenlicht gestellt. Viele Lichteffekte, die beim Linecheck schon erahnen lassen, was gleich passiert. Der Fotograf in mir bekommt die Krise, der Konzertbesucher freut sich. Viel Nebel, Strobo und Amps und Drums, die um die Wette blinken. Geil sieht das Ganze schon aus. Nach einem kurzen Intro wird schnell klar, warum die Band den Platz braucht. Voller Energie stürmt the Hirsch Effekt die Bühne.

Die Musiker springen umher, um dann für die ersten Shouts ihre Plätze an den Mikros einzunehmen. 3 Songs gehen nahtlos ineinander über. Kurze Verschnaufpause, um das Publikum zu begrüßen. The Hirsch Effekt, zuletzt vor 4 Jahren in Aachen, zeigt sich sympathisch und bedankt sich bei allen, die gekommen sind. Hier zeigt sich, dass auch ein nicht ausverkaufter Musikbunker seine Vorteile hat. Jeder kann die Band feiern wie er möchte. Von Headbangern über Tänzer bis hin zum stillen Betrachter findet jeder seinen Platz. Gut 80 Minuten lang feuern die 3 Hirsche Song um Song ab. Ein abwechslungsreicher Abend im verregneten Aachen geht zu Ende. Kommt bitte wieder!

Fotos: KTD Photography
Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung / kein Upload der Fotos ohne vorherige Nachfrage und anschließender Genehmigung!
Zum Kontaktformular

0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2020 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?