Live/Fotos: Sie sind wieder da! So war’s bei Frei.Wild – König-Pilsener-Arena-Oberhausen – 12.04.2018

Frei.Wild Oberhausen by David Hennen, Musikiathek-16

Frei.Wild Oberhausen by David Hennen, Musikiathek-2

Foto: David Hennen

Die Südtiroler Erfolgs-Rocker von Frei.Wild spielen heute im Rahmen ihrer „Rivalen und Rebellen“ Tour ihr Konzert in der König-Pilsener-Arena Oberhausen. Mit dabei haben sie zahlreiche neue Songs, aber auch alte Klassiker. Als Support stehen Stunde Null mit deutschem Metalcore auf der Bühne. Stunde Null – Die Chance, alle Ketten der Vergangenheit zu sprengen und voller Hoffnung in eine neue Richtung zu schreiten – die Chance auf einen Neuanfang. Außerdem am Start: Goitzsche Front, Deutschrock aus Bitterfeld. Mit ihrem Album „Deines Glückes Schmied“ erreichten sie im Februar 2018 Platz 1 der deutschen Album-Charts. Beide Bands sorgen bereits für ordentlich Stimmung.

Frei.Wild Oberhausen by David Hennen, Musikiathek-7

Foto: David Hennen

Und anschließend machen sich alle bereit für den Hauptact des Abends! Frei.Wild, die Band um Frontmann Philipp Burger, meldete sich vor Kurzem mit ihrem neuen Album „Rivalen und Rebellen“ und der gleichnamigen Tour zurück. Nachdem sich die Band für zunächst unbestimmte Zeit in eine Schaffenspause verabschiedete, ist diese nun also offiziell beendet. „Rivalen und Rebellen“ ist das vierte Album in Folge, mit dem Frei.Wild es bis auf Platz 1 der deutschen Albumcharts geschafft haben und mit dem sie auch dieses Mal wieder die vorherigen Verkaufsrekorde in der Releasewoche gebrochen haben.

In Oberhausen fällt natürlich direkt das neue Bühnendesign auf: eine zweistöckige Bühne mit Steg ins Publikum und einem Podest, welches in die Höhe geht. Sehr cool gemacht! Punkt 21 Uhr starteten Frei.Wild mit dem Titelsong ihres aktuellen Albums „Rivalen und Rebellen“ und werden laut und herzlich von den Fans empfangen. Und sowohl auf als auch vor der Bühne ist gute Stimmung angesagt. Die Fans singen mit, klatschen und haben Spaß. Kein Wunder, denn sie haben nach der einjährigen Bandpause sehnsüchtig auf die Rückkehr ihrer Deutschrock-Nummer-1-Band gewartet. Von Songs wie „Das Land der Vollidioten“, über „Herz schlägt Herz„ oder „Hab keine Angst“ ist alles dabei.

Fotos: David Hennen
Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung / kein Upload der Fotos ohne vorherige Nachfrage und anschließender Genehmigung!
Zum Kontaktformular (Bands und redaktionelle Verwendung)

Mehr zu Frei.Wild, Goitzsche Front, Stunde Null!
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Musikiathek - Sebastian Hitzel, David Hennen GbR

Datenschutzbestimmungen       Impressum

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account