Linkin Park: Hört hier die bisher unveröffentlichte Demo-Version von “In The End”

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Die Spannung steigt: diese Woche Freitag (9. Oktober) erscheint die “Hybrid Theory: 20th Anniversary Edition” von Linkin Park. Zur Steigerung der Vorfreude gibt es heute mit “In The End (Demo)” den letzten Vorboten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Band förderte „In The End (Demo)“ für die LPU Rarities-Disc der Super Deluxe Box zutage. Diese aufs Wesentliche reduzierte Version zeigt die Entstehung und Entwicklung einer der prägendsten und bekanntesten Hymnen von Linkin Park. Die Albumversion von „In The End“ erreichte u.a. Platz 4 in den deutschen Single-Charts und Platz 2 in den Billboard Hot 100 – ihre höchste Chartposition in den USA. Bis heute sammelte der Song weltweit 832 Millionen Spotify-Streams und 1,05 Milliarden YouTube-Views. Zudem spielten Linkin Park keinen Song so häufig live wie „In The End“.

Linkin Park bereiteten die Bühne für Hybrid Theory: 20th Anniversary Edition Mitte August mit der Enthüllung des lang und vielfach nachgefragten 1999er-Demos „She Couldn’t“. In Vorfreude auf das Album ließ es sich Mitbegründer Mike Shinoda nicht nehmen, die Hybrid Theory: 20th Anniversary Edition Super Deluxe Box persönlich auszupacken – siehe Video unten.

Hinsichtlich des Umfanges des Boxsets sagte Shinoda: „Was die Leute auf ihren Dachböden und alten Kisten mit Fotos entdeckten und hervorkramten, haute mich schlicht um. Auch bei uns konnte ich bei einigen der Sachen kaum glauben, dass es sie gibt. Wir fanden beispielsweise Stunden von Videoaufnahmen, von denen wir nicht wussten, dass sie existieren. Wir fanden Versionen von Demos, die kein Fan jemals gehört hat. Es gibt eine Menge sehr besonderer Sachen. Es ist ein gewaltiges Set.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Passend zur kommenden Veröffentlichung durchbrach Hybrid Theory soeben eine weitere Marke und ist in den USA nun 12-fach Platin-ausgezeichnet. In Deutschland steht dreifaches Platin zu Buche.

“Hybrid Theory”, das meistverkaufte Debüt des 21. Jahrhunderts, ist mit seinen Hits wie “One Step Closer”, “Crawling” (Grammy Award in der Kategorie “Best Rock Performance”) und besagtem  “In The End” (das jüngst die 1-Milliarde-Grenze bei YouTube knackte) Herzstück dieser neuen Sammlung, die bisher ungehörte Demos aus der Zeit, Raritäten, B-Seiten, DVDs, über 95 Minuten nie gezeigtes Filmmaterial und weitere Extras enthält. Im Hinblick auf diese Special Edition riefen Linkin Park langjährige Fans rund um die Welt dazu auf, Kunst, Fotos und Erinnerungen aus den frühesten Tagen der Band beizusteuern und zu teilen. Der Re-Issue wird in mehreren Konfigurationen erscheinen, darunter als Super Deluxe Box, Vinyl Boxset, Deluxe 2CD und digital. Es handelt sich dabei zugleich um das allererste “Hybrid Theory” Boxset.

-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.