Von unsichtbaren Mauern und ungesunden Beziehungen: KLAN veröffentlichen Video zu “Mauern | Laken”

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

“Sag, wo kommen all die Mauern her?”, fragen sich KLAN in ihrem Song “Mauern | Laken”. An den beiden Brüdern kann es jedenfalls nicht liegen, denn ihre neue EP “Sommerseite” liefert hinreißend gute Popsongs voller Zuversicht, Liebe und Idealen. Wenige Tage nach der Veröffentlichung der EP gibt es heute das offizielle Musikvideo zu “Mauern | Laken”, das Eindrücke der jüngsten Open-Air-Konzerte einfängt, die KLAN in Hamburg, Berlin, Köln und Leipzig spielten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Die unsichtbaren Mauern sind das, was uns in ungesunden Beziehungen festhält und das Laken ist der einzige Ausweg daraus. Manchmal muss man türmen”, sagt Michael über den Song mit melancholischem Text und treibendem Rhythmus. “Du schaust mir nur noch in die Augen, wenn du getrunken hast“ – wenn es so weit ist, sollte man sich Hilfe suchen. Oder auseinandergehen”, schildert der Sänger seine Sicht der (Beziehungs-)Dinge.

Heute (23.09.) um 13.30 Uhr spielen KLAN im Rahmen Hamburger Klimawoche auf dem Rathausmarkt. Zum 12. Mal finden unter dem Motto “Klimaschutz im Herzen der Stadt” Veranstaltungen rund um das Thema Klimaschutz auf dem Rathausmarkt statt. Für die Brüder Michael und Stefan ist ihr klimapolitisches Engagement schon lange eine Herzensangelegenheit. Sie unterstützen Bewegungen wie Fridays For Future und haben sich selbst das Ziel gesetzt, ihre nächsten Touren so nachhaltig wie möglich zu gestalten. “Die Pandemie hat uns gezeigt, dass sich die Dinge schnell verändern lassen, wenn es sein muss. Der Klimawandel ist auch so ein Grund – Veränderung muss sein”, so Michael.

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.