KALEO: Das neue Album “Surface Sounds” kommt nun offiziell am 23. April

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

What makes you feel good?”, fragt JJ Julius Son am Anfang des neuen Songs “Skinny”, der sanft beginnt und dann in einen wilden Rausch übergeht. Denn es geht um die Unmöglichkeit von Liebe in “a fucked up world”.

Mit dem eindringlichen, durch und durch gehenden Track bestätigen KALEO heute auch das offizielle Veröffentlichungsdatum ihres neuen Albums “Surface Sounds” für den 23. April. Die Veröffentlichung war zuvor aufgrund der Pandemie verschoben worden. “Surface Sounds” folgt auf das weltweit erfolgreiche Majorlabel-Debütalbum “A/B” von KALEO, das 2016 erschien und Platz 9 der deutschen Charts erreichte. Unten gibt es ein Lyric Video zu “Skinny” zu sehen.

“Surface Sounds” entstand in unterschiedlichen Studios rund um die Welt und ist das Geistesprodukt von JJ Julius Son, Frontmann, Sänger und Songwriter von KALEO, der zudem neben Grammy-Gewinner Dave Cobb einen Großteil des Albums produzierte. So konnte Son seine einzigartige Vision verwirklichen, die klanglich auf einem Fundament aus Blues, Folk und Rock steht. Neben “Skinny” sind auch die zuvor veröffentlichten Songs “I Want More”, “Alter Ego” und “Backbone” Teil des Tracklistings:

“Surface Sounds” Tracklisting:

1.         Brother Run Fast
2.         Break My Baby (produced by Mike Elizondo and co-produced by JJ Julius Son)
3.         Alter Ego
4.         Free the Slave
5.         Skinny
6.         Hey Gringo
7.         My Fair Lady
8.         I Want More (produced by JJ Julius Son)
9.         Backbone
10.       I Walk on Water (co-written with David Antonsson)
11.       Into My Mother’s Arms (produced by JJ Julius Son)

Alle Musik wurde ausschließlich von JJ Julius Son geschrieben und von Dave Cobb und Julius Son produziert, sofern nicht anders angegeben.

-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.