I just wanna be a rockstar, baby: Yonaka leben ihren Traum

Mehr zu Yonaka

Eines Tages Rockstar sein, davon träumen viele – darunter auch die britische Band Yonaka“We ain’t got no money / We’re just living free / I just wanna be a rockstar, baby / Be a love fuelled junky / Live out movie scenes / I just wanna be a rockstar, baby”, heißt es in ihrer neuen Single “Rockstar”. Das dazugehörige Musikvideo, in dem Sängerin Theresa Jarviseine fesselnde Performance liefert, spielt sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart: In der Vergangenheit sehen wir Jarvis in ihrem Zimmer sitzen, während sie vom Leben als Rockstar träumt. In der Gegenwart geben sie und ihre Yonaka-Bandkollegen George Edwards, Alex Crosby und Rob Mason eine mitreißende Show vor einer begeisterten Fangemeinde. Schaut euch das von Libby Burke Wilde (Royal Blood/Anne-Marie) gedrehte Video weiter unten an.

Der Traum von der Rockstar-Karriere beginnt für Yonaka längst wahr zu werden: Ihr Debütalbum “Don’t Wait ‘Til Tomorrow”, das im Mai erschienen ist, wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen für seine explosive Energie und die knallharten Themen gelobt und landete in den Top 40 der britischen Albumcharts. Nachdem die aus Brighton stammende Band bei den Kerrang! Awards – neben Idles und Black Peaks – bereits als “Best British Breakthrough Act” nominiert war, wird sie im August die Heavy Music Awards besuchen, wo sie auf einen Preis in der Kategorie “Best UK Breakthrough Band” hoffen dürfen. Im November spielen sie im Rahmen ihrer UK-Tour dann ihre bisher größte Headliner-Show, und zwar im Electric Brixton in London.

-Warner Music-

Mehr zu Yonaka
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?