Hayley Williams mit der Akustikversion zu ihrem Song “Simmer”

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

“Rage is a quiet thing”, singt Hayley Williams in ihrem Song “Simmer”. In der neuen Akustikversion des Tracks von der kommenden EP “Self-Serenades” ist die Wut sogar so leise, dass man Hayleys Hund Alf gleich zu Beginn seufzen hört, wie sie im Post unten kommentiert: “If you listen closely you can hear Alf sigh dramatically in the opening line. like mother like son.” Hayley Williams, die gefühlvoll zu ihrer sanft gezupften Gitarre singt – die Akustikversion von “Simmer” ist wunderschön zart und zurückgenommen.

Unten kann man den Song schon jetzt hören, ab Freitag ist dann die komplette EP mit akustischen Versionen von zwei Songs des diesjährigen Debütalbums “Petals For Armor” –  “Simmer” und “Why We Ever” – und dem ganz neuen Song “Find Me Here” erhältlich. Hier kann man “Self-Serenades” bestellen, auch als 10″ Vinyl. Die Vinyl-Pressung ist auf 10.000 Kopien limitiert. Die EP erscheint außerdem als Stream/Download.

Vergangene Woche steuerte Hayley Williams mit einer Liveband aus Freunden (u.a. Julien Baker und Becca Mancari) ein Set aus drei Songs vom Album (“Pure Love”, “Taken”, “Dead Horse”) für die Reihe “Tiny Desk” bei, zu sehen ebenfalls unten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.