Fotoübersicht: Luxuslärm – Parktheater Iserlohn – 23.12.2016

Mehr zu Luxuslärm

Luxuslärm spielten gestern das letzte der insgesamt drei Konzerte “Rock meets Classic” im Parktheater in ihrer Heimatstadt Iserlohn. Die drei Konzertabende mit dem Philharmonisches Orchester Hagen unter der Leitung von Florian Ludwig waren allesamt ausverkauft. Es war ein absolutes musikalisches Erlebnis. Denn diese sechste Auflage des Cross-Over-Konzertes bot ein Klangerlebnis, dass das Publikum direkt mitriss. Die Zuschauer haben mit Herzluftballons, Fahnen und Leuchtstäben sichtlich den Abend genossen.

Mit Luxuslärm Klassiker wie “1000 Kilometer bis zum Meer” über neue Songs wie „Bitte rette mich nicht“ oder “Himmel aus Gold” vom aktuellen Album „Fallen und Fliegen“ hatte die 5-köpfige Band ebenfalls Klassik im Programm, mit Mozarts Nachmusik. Auch Filmmusik aus “Bodyguard” oder “3 Hasselnüsse für Aschenbrödel” machten sich mit Orchester super in der Setliste. Mit the “The first Noel” kam dann so kurz vor Heiligabend weihnachtliche Stimmung auf.

Zeit, um Abschied zu nehmen, hieß es dann, denn dieses war nun das zweitletzte Konzert von Luxuslärm. Mit den Zeilen “Music was my first love. And it will be my last. Music of the furture. And music of the past,…” dem Song “Music” von John Miles beendete die Band den wundervollen Abend.

Die letzte Möglichkeit Luxuslärm noch einmal live zu erleben gibt es am 30.12. in Olpe. Dort spielen sie mit Staubkind in der Stadthalle.

[envira-gallery id=”17969″]

Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Fotos @ Sarah Kaiser, Musikiathek

Mehr zu Luxuslärm
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2020 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?