Fotos: SMAG Sundance Open Air – Baldeneysee Essen – 14.07.2018

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Sommer, Sonne und jede Menge gute Musik.

Wie schon in den 12 Jahren zuvor, hatten die Veranstalter des Smag Sundances und seine Gäste auch dieser Jahr erneut das beste Festivalwetter, das man sich wünschen kann. 28 Grad (auch wenn es gefühlt mindestens 38 Grad waren) und strahlend blauer Himmel.

Smag-1
Foto: Angelina Ouchani

Um die 10 000 Menschen kamen gestern zum Elektrofestival an den Baldeneysee in Essen, um DJ Größen wie zum Beispiel Felix Jaehn, Plastik Funk oder Moguai zu lauschen. Das Open Air Event ist in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge ausverkauft und in der Festivalszene deutlich etabliert. Mit Sicherheit sticht das Smag Sundance durch seine wunderschöne Kulisse als Festival heraus und lädt zum wohlfühlen ein. Die 30m breite Mainstage mit ihren 100 qm großen LED Flächen bietet den perfekten Rahmen für das sommerliche Open Air Spektakel. Der zweite Floor im Bereich des Minigolf Clubs widmet sich den Deep- und TechHouse Fans. Nationale und internationale Top-Acts sind in Essen am Start und beschallen den Baldeneysee mit frischen und sommerlichen Sounds.

Das Rahmenprogramm lädt mit seinen zahlreichen Kreativ- und Street-Food-Ständen in einer karibischen Atmosphäre zum verweilen ein.
Die Stimmung auf dem gesamten Festivalgelände ist ausgelassen und entspannt.

Sommerliche Outfits, gut gelaunte Menschen und rhythmische musikalische Musik, die selbst Tanzmuffeln den Popo wackeln lässt.
Wer sich also einen kleinen Kurzurlaub mit Sand, kühlen Getränken, guter Musik und mit dem Blick auf den schönen Baldeneysee gönnen will, ist auf diesem Festival genau richtig und darf sich auf nächstes Jahr freuen.

Fotos: Angelina Ouchani

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Keine News mehr verapassen