Live / Fotos: Lord Of The Lost (Support: Hell Boulevard) – Kubana Siegburg – 28.03.2019

Siegburg, Kubana: an diesem Donnerstag spielen hier Lord Of The Lost und das bedeutet für uns: Sachen packen und ab ins Auto zum Konzert. Wir sind sogar etwas früher vor Ort als gedacht, so dass wir im oben angeschlossenen Restaurant des Kubana noch gemütlich etwas essen und trinken können. Und bereits hier laufen einem auch die Musiker von LOTL oder dem Support Hell Boulevard über den Weg. Das Kubana ist halt klein aber fein und sehr gemütlich.

Live / Fotos: Lord Of The Lost (Support: Hell Boulevard) - Kubana Siegburg - 28.03.2019Um 19.00 Uhr ist Einlass zum Konzertbereich, pünktlich um 20.00 Uhr geht es dann los. Zunächst betritt Chris die Bühne, begrüßt locker die Fans und verteilt das letzte Shirt der „Lord Of The Super Super Super Gay Ninja“-Edition ins Publikum. Währenddessen betreten Hell Boulevard die Bühne und die Show beginnt. Die Menge liebt die Goth‘n‘Roll-Töne von Anfang an, Sänger vDiva begeistert direkt.

Aber auch der Rest der Band hält sich nicht im Hintergrund, allesamt starke und sympathische Charaktere. Mit Spaß und Power werden Hits wie „Zero Fucks Given“ oder „Satan In Wonderland“ gespielt, ein bisschen ruhiger geht es bei „Dead Valentine“ zu. Mit „Bitch Next Door“ dürfen die Fans sich über die neue Single freuen, was sie auch ausgiebig tun. Die Stimmung ist super, auch das eingebaute Britney-Spears-Cover reißt alle mit und trägt zum Jubel bei. Nach guten 40 Minuten ist es leider schon vorbei, doch LOTL warten schon! Die Vorfreude steigt, nach einem schnellen Umbau geht es schon 20 Minuten später weiter. Und wie!

Live / Fotos: Lord Of The Lost (Support: Hell Boulevard) - Kubana Siegburg - 28.03.2019

Das Set startet direkt mit Knallern wie „Loreley“, „Full Metal Whore“, und „Morgana“– es werden alle Register gezogen. Bei den Fans wird gefeiert, getanzt und gejubelt, besonders in diesem kleineren Klub mit fast familiärer Stimmung erscheinen LOTL noch umgänglicher und Fan-näher als sonst schon. Spektakuläre Lichtshow, Spaß auf der Bühne und geile Musik, so muss das sein! Chris und Gared zeigen bei „Sooner or Later“, nur mit Klavier und Gesang, dass sie auch die gefühlvolleren Töne kraftvoll performen können.

Live / Fotos: Lord Of The Lost (Support: Hell Boulevard) - Kubana Siegburg - 28.03.2019

Wie immer werden Zugaben direkt gespielt, so gibt es zum Schluss natürlich noch „La Bomba“ und „Lighthouse“ zu hören. Nach dem Konzert gibt es Autogramme und Fotos, wer mag, kommt hier ganz nah an seine Idole ran! Zusammenfassend: ein super Abend, wir sind gespannt auf die nächsten Konzerte und haben Hell Boulevard und LOTL bestimmt nicht zum letzten Mal gesehen!

Fotos: KTD Photography
Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung / kein Upload der Fotos ohne vorherige Nachfrage und anschließender Genehmigung!
Zum Kontaktformular (für Bands und redaktionelle Verwendung)

0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?