Live / Fotos: Lacrimosa (Support: Kartagon) – Zeche Bochum – 23.04.2019

Lacrimosa by David Hennen, Musikiathek-35

Lacrimosa. Foto: David Hennen, Musikiathek

„Time Travel World Tour“: Lacrimosa sind aktuell live auf Best Of Tour 2019

Wer Lacrimosa kennt, der weiß, dass ihn ein Mix irgendwo zwischen Gothic Rock und Dark Wave erwartet. Die Band experimentiert mit den verschiedensten Elementen und schafft dadurch ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Musikstil. Im Jahre 1990 wurde durch Tilo Wolff das “Ein-Mann-Unternehmen” gegründet und das Projekt nahm immer mehr an Bekanntheit zu. Lacrimosa sind außerhalb von Deutschland beliebt und waren beispielsweise im Jahre 2003 auf dem 9. Platz in der Auslandshitparade. Ausverkaufte Tourneen in Europa, Mittel- und Südamerika sprechen ebenso für sich. Für ihre Alben arbeiteten sie mit verschiedenen bekannten Orchestern zusammen, darunter beispielsweise das London Symphony Orchestra (Elodia) und das Deutschen Filmorchester Babelsberg (Fassade/Echos). In diesem Jahr steht nun ihre Best-Of Tour auf dem Plan. Unter dem Motto „Time Travel World Tour“ spielen sie auch einige Konzerte in Deutschland.

Lacrimosa überzeugen in der Zeche Bochum

Kartagon by David Hennen, Musikiathek-11

Kartagon. Foto: David Hennen, Musikiathek

Im Rahmen ihrer Best-Of Tour 2019 waren sie am 23. April auch zu Gast in der Zeche Bochum. Als Support sind Kartagon aus der Schweiz mit am Start. Der Songwriter und Produzent Thomas Daverio und Sänger Johannes Barth arbeiten bereits seit 1999 gemeinsam, und Kartagon existieren seit 2003. Sie sorgen in der Zeche bereits für gute Stimmung. Mit ihrem Electro-Wave-Pop bringen sie das Publikums bereits zum Tanzen.

Lacrimosa by David Hennen, Musikiathek-39

Lacrimosa. Foto: David Hennen, Musikiathek

Nach einer kurzen Umbaupause betreten Lacrimosa die Bühne. Tilo Wolff & Anne Nurmi und ihre Band präsentieren in Bochum ihre erfolgreichsten und beliebtesten Songs ihrer bisherigen Musikkarriere live auf der Bühne. Bei ihrem Konzert in Bochum nehmen sie ihre Fans mit auf eine musikalische Reise durch die vergangenen Jahre – außergewöhnlich und gleichzeitig intim. Es wechseln sich ruhigere Klänge mit harten Gitarrenriffs ab und Tilo sorgt mit seiner Stimme wieder für ordentlich Gänsehaut. Die Zeche Bochum ist umhüllt von einem Wechsel zwischen Trauer, Freude und Melancholie – Lacrimosa beweisen mit dem heutigen Konzert, dass sie das Publikum innerhalb weniger Sekunden in ihre Welt mitnehmen. Die Fans in der Zeche Bochum sind begeistert.

Fotos: David Hennen
Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung / kein Upload der Fotos ohne vorherige Nachfrage und anschließender Genehmigung!
Zum Kontaktformular (für Bands und redaktionelle Verwendung)

Studioalben von Lacrimosa

  • 1991: Angst
  • 1992: Einsamkeit
  • 1993: Satura
  • 1995: Inferno
  • 1997: Stille
  • 1999: Elodia
  • 2001: Fassade
  • 2003: Echos
  • 2005: Lichtgestalt
  • 2009: Sehnsucht
  • 2012: Revolution
  • 2015: Hoffnung
  • 2017: Testimonium
  • 2019: Zeitreise

Singles von Lacrimosa

  • 1993: Alles Lüge
  • 1994: Schakal
  • 1996: Stolzes Herz EP
  • 1999: Alleine zu zweit
  • 2001: Der Morgen danach
  • 2002: Durch Nacht und Flut (auch als SE)
  • 2005: Lichtgestalten EP
  • 2009: Feuer [Limited Edition]
  • 2013: Heute Nacht EP [Limited Edition]
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2019 Musikiathek - Sebastian Hitzel, David Hennen GbR

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?