Live / Fotos: Backyard Babies (Support: Audrey Horne + The Bones) – zakk Düsseldorf – 09.03.2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Backyard_Babies_zakk_Dusseldorf-31Die Backyard Babies live auf Tour 2019

Als wir am 9. März im Auto auf dem Weg zum Zakk in Düsseldorf sitzen, ist es draußen nicht gerade gemütlich – es ist kalt und gelegentlich regnete es. Das sollte sich im Zakk direkt ändern. Es ist auf Anhieb sehr gemütlich. Der Laden ist voll, alle Zuschauer sind nett und hilfsbereit, so dass wir ohne Probleme zu unserem Arbeitsplatz – dem Bühnengraben – kommen. Wir sind bereit für eine skandinavische Rocknacht!

Audrey Horne begeistern als Opener das Publikum in Düsseldorf

Audrey_Horne_zakk_Dusseldorf-3Voll war es dann auch auf der Bühne für Audrey Horne aus Norwegen, da auch das Equipment der zweiten Band, The Bones, schon aufgebaut war. Den Musikern bleibt nur ein Bruchteil der Bühne für ihre Show. Davon lassen sich Frontmann Torkjell „Toschie“ Rød und der Rest der Band allerdings nicht einengen. Sie geben Vollgas und nutzen jede kleine Ecke der Bühne um das Publikum anzuheizen. Es wird schon in den ersten Minuten klar, warum diese Band chartplatziert ist und mit dem Metal Hammer Award ausgezeichnet wurde.

Schweiß tropft von der Decke – The Bones aus Schweden

The_Bones_zakk_Dusseldorf-10So hochkarätig geht es dann auch nach einer kleinen Umbaupause mit der nachfolgenden Band weiter. The Bones aus Schweden lassen den Schweiß von der Decke tropfen. Die Energie der Band nimmt sofort jeden im Publikum mit und sorgt dafür, dass nun wirklich kein Durchkommen mehr ist.

Fun Fact: Auf dem Weg zur Empore laufen wir Espen Lien, dem Bassisten von Audrey Horne über den Weg. Er erklärt uns, dass er keinen Ausgang findet, ohne durch das Publikum gehen zu müssen. „They are crazy!“ – Unrecht hat er mit der Aussage nicht. Allerdings im positiven Sinne! Kurzerhand nehmen wir ihn mit und zeigen ihm einen Weg über die Empore nach draußen.

Am Ende der The Bones-Show liegt der kräftige Gitarrist Beef Bonanza zuckend auf dem Boden. Als wäre das nicht schon ein schönes Abschlussbild, springt die Gitarre ins Auge. Oder besser gesagt ein Schriftzug auf der Gitarre. Da steht auf deutsch (!) „Ich bin kaputt“. Das mag vielleicht auf die Gitarre zutreffen, die Jungs von The Bones machen aber auch nach dem letzten Song noch einen fitten Eindruck. Die könnten noch länger spielen, aber es kommt ja noch eine Band. Dies sollte auch nicht der letzte Schriftzug auf einem Instrument an diesem Abend bleiben. Dazu später mehr.

Crowdsurfer und Headbanger: Die Backyard Babies begeistern ihre Fans im Zakk Düsseldorf

Nach einer kleinen Umbaupause steht dann auch das Equipment des Headliners – den Backyard Babies – auf der Bühne und die Show kann beginnen. Nachdem die Stimmung bei den ersten beiden Bands schon gut war, setzen die vier Herren aus Schweden dem noch einmal einen oben drauf. Das Publikum ist jetzt richtig warm und die Band benötigt keine Aufwärmphase. Es geht direkt druckvoll los und dabei sollte es auch bleiben! Die Texte werden mitgesungen, es wird geheadbangt und fleißig gecrowdsurft. Die Security hat alle Hände voll zutun die surfenden Fans im Bühnengraben aufzufangen. Zum Glück spielen die Backyard Babies in ihrer Show auch ein paar ruhigere Songs, so dass man kurz durchatmen kann. Allerdings geht es dann danach direkt wieder in die Vollen. So sollte eine Rockshow sein!

Backyard_Babies_zakk_Dusseldorf-32Man merkt, dass die Backyard Babies schon auf der ganzen Welt unterwegs waren und Rockgrößen wie zum Beispiel AC/DC, Mötley Crüe oder Guns N’ Roses supportet haben. Apropos Guns N’ Roses. Ich hatte ja schon angekündigt, dass es noch weitere Instrumente mit Schriftzügen gab. Auf der Rückseite des Basses von Johan Blomquist konnte man, wenn man nicht gerade mit Headbangen beschäftigt war, das Wort „Duff“ erkennen. Ob es dazu eine spannende Geschichte mit dem Guns N’ Roses Bassisten Duff McKagan gibt, konnten wir an dem Abend leider nicht mehr in Erfahrung bringen. Allerdings haben wir einen super Rock-Abend erlebt und drei gut aufgelegte Bands gesehen!

Fotos: LenaVinyl
Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Keine Nutzung / kein Upload der Fotos ohne vorherige Nachfrage und anschließender Genehmigung!
Zum Kontaktformular (für Bands und redaktionelle Verwendung)

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.