“No Therapy”: Felix Jaehn veröffentlicht gemeinsame Single mit Nea und Bryn Christopher

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Felix Jaehn veröffentlicht mit Unterstützung von Nea und Bryn Christopher den Track “No Therapy”. Im Track wird der kraftvolle Gesang der schwedischen Singer-Songwriterin Nea und des britischen Künstlers Bryn Christopher durch Felix Jaehns düsteren Club-Vibe unterstrichen. Die aufbauenden und fröhlichen Lyrics sind selbst geschriebenen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Felix Jaehn: “Ich habe es geliebt, mit Nea und Bryn ‘No Therapy’ zu schreiben. Wir hatten eine großartige Zeit im Studio. Als ich im Februar von meiner Pause zurückkam, fühlte ich mich wie neu geboren und wollte wieder fröhliche Lieder schreiben. Ich habe nach meiner Auszeit viel Zeit damit verbracht, mich selbst zu reflektieren. Am Ende stellte ich fest, dass es manchmal nur einen guten Moment mit Freunden und Familie braucht, um den Kopf frei zu bekommen und es super wichtig ist, sich auf das Gute zu konzentrieren, denn es ist ständig in und um uns.”

Die Kernbotschaft die Felix vermittelt ist: Akzeptiere dich selbst so wie du bist und helfe auch Anderen in diesem Vorhaben. Dabei betont Felix, wie bedeutend es ist, solidarisch zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Sowohl Bryn Christopher als auch Felix Jaehn sind beide stolze Mitglieder der LGBTQIA+ Community und hoffen, dass ihre positive Botschaft kurz nach dem Pride-Month möglichst viele Menschen erreicht.

Nea: “Für mich ist ‘No Therapy’ ein Lied über Selbstliebe und darüber, einander so zu akzeptieren, wie wir sind, ohne zu versuchen die schönen Unvollkommenheiten, die wir alle haben, zu verändern. Es hat so viel Spaß gemacht dieses Lied zu schreiben, denn es war das gleiche Team wie bei der Single ‘Some Say’. Wir waren alle so gut gelaunt und glücklich wieder zusammen abzuhängen, dass wir buchstäblich die ganze Nacht im Studio tanzten. Ich glaube, man kann es in dem Lied hören!”
-Universal Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.