Fanbericht: Biffy Clyro – Bochum Ruhrcongress – 09.02.2017

Mehr zu Biffy Clyro

Biffy Clyro ist eine schottische Band aus Ayrshire. Am 9.2. war es ür uns dann soweit, denn Biffy Clyro spielte im RuhrCongress in Bochum. Einer tollen Location, die wir gerne besuchen.

Der Abend war etwas ganz besonderes für uns, da wir zum ersten Mal Biffy Clyro live gesehen haben. Wir kennen die Band bereits seit einigen Jahren. Die Alben laufen bei uns Zuhause hoch und runter und wir konnten es kaum erwarten. Zuhause eben fertig gemacht und los geht’s. Man muss ja auch ein wenig schick aussehen. 😀

Dann endlich waren wir vor Ort und es ging los. Gänsehaut!!!

Wirklich beeindruckend war das mal gefühlvolle mal powervolle Stimmvolumen von Simon Neil. Genau das lieben die Fans an ihm. Dazu ein Meer an Klängen, in dem man sich nur verlieren kann. Auch die passende Lightshow, die an dem Abend wirklich herausragend gewählt wurde, steuert dazu bei, dass die Fans wirklich jedes einzelne Wort in den Songs fühlen können.

Biffy Clyro zieht mit dieser ausgeklügelten Musik und mit seinen Auftritten sowohl Jugendliche als auch Menschen älteren Jahrganges an. Was gibt es für ein schöneres Kompliment für einen Künstler. Dies spricht eindeutig für die Qualität und Vielfalt von Biffy Clyro. Und dem Publikum im RuhrCongress hat es gefallen. Sie bedankten sich mit tosendem Applaus, der nicht enden wollte und Fanrufen.

Es war ein unvergesslicher Abend, der immer in Erinnerung bleiben wird.

Wir hoffen, Biffy Clyro bald wieder in Bochum begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns drauf!

Fanbericht von: Anja und Margareta Schulz

Mehr zu Biffy Clyro
0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2020 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?