Fanbericht: And One – Berlin Tempodrom – 29.10.2016

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Es ist Samstag, der 29.10 im Jahre 2016. Mittlerweile ist es fast schon dunkel draußen. Wir befinden uns in der Hauptstadt. In einer Halle in Berlin, dem Tempodrom.

Ganz schön eng hier! Und heiß! Aber genau so muss es sein. Denn im Tempodrom spielen And One heute ihr Abschlusskonzert ihrer Tour 2016. And One ist eine deutsche Synthie-Pop-Band, die 1989 in Berlin gegründet wurde. Somit bedeutet die Show heute ein Heimspiel vor großer Kulisse!

Mittlerweile sind alle in der Halle. Es wird dunkel im Tempodrom, die ersten Töne erklingen. Das Publikum begrüßt mit lautem Applaus und Rufen ihre Lieblingsband. Endlich geht es los. In den ersten Reihen halten die Fans Plakate hoch und haben Luftballons dabei.

Die Fans feiern mit, singen und tanzen. Die Stimmung auf den Rängen und unten vor der Bühne könnte nicht besser sein.

Mit im Gepäck haben And One am heutigen Abend ihre besten Kracher seit dem Jahre 1990 und natürlich eine Menge neuer Songs der „Trilogie 2“.
So freuen sich die Fans über Songs wie “Für”, “High”, “Back Home”, “Timekiller”, “Panzermensch” und natürlich “Military Fashion Show”.

An diesem Abend ist eines sicher: nicht nur die Band, sondern auch die Fans erleben hier einen großartigen Abend, der allen in Erinnerung bleiben wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.