fbpx

Die Musikiathek präsentiert: Dawn Landes für zwei Konzerte in Deutschland

Foto: Shervin Lainez

Die Arbeit von Dawn Landes wird von allen Musikern geschätzt, die mit ihr zusammenarbeiten. Sie hat bereits mit den unterschiedlichsten Künstlern wie Ryan Adams, Bonnie „Prince“ Billy, Justin Townes Earle und Philip Glass im Studio zusammengearbeitet. Auch der talentierte Sufjan Stevens hat sie gebeten, Mitglied in seiner Tourband zu werden. Ray Lamontagne, Suzanne Vega, Feist und Bryan Ferry haben sie eingeladen, sie als Support auf Tour zu begleiten. Ihre Songs werden regelmäßig für Werbung, TV-Serien und Soundtracks verwendet.

Sie arbeitet an einem Musical namens „ROW“ über Tori Murden (die erste Frau, die solo über den Atlantik gerudert ist, obwohl sie beim ersten Versuch in einem Orkan fast ihr Leben verloren hätte), das demnächst uraufgeführt wird. Auf ihrem letzten Album, der Scheidungsplatte „Bluebird“, spielen Norah Jones und Mitglieder von Bon Iver als Gäste mit. Und auf dem kommenden „Meet Me At The River“, die sie ihre Nashville-Platte nennt, lässt sie sich von keinem Geringeren produzieren als Fred Foster, dem großen alten Country-Produzenten, auf dessen Label Monument unter vielen anderen Roy Orbison, Dolly Parton, Willie Nelson, Kris Kristofferson, Jeannie Seely und Robert Mitchum veröffentlichten. Für diese Arbeit ist Landes sogar nach Tennessee gezogen.

Aufgewachsen in Kentucky, hat sie lange in Brooklyn gelebt, und ihre Musik kommt aus allen Ecken der Welt. Sie kann genauso gut das Redneck-Repertoire in Country oder Bluegrass interpretieren wie vom coolen Leben in New York berichten oder französische Chansons mit aller Kraft und ganzem Herzen singen. Vor allem aber hat sie das Talent, aufregende Geschichten in Lieder zu verpacken wie keine andere – die ihrer Heldin Tori Murden genauso wie ihre eigenen. Dawn Landes trägt Country im Herzen, Folk liegt auf der Seele, Melancholie in der Stimme, ein elektronischer Hauch in den Instrumenten und Inspiration in der Musik. All das findet sich auch auf der neuen Platte wieder. Aber vor allem live ist diese Frau ein absolutes Phänomen. Dawn Landes spielt und singt ihre meist ruhigen Songs mit einer souveränen Gelassenheit, dass man vor Begeisterung auf die Knie gehen möchte.

Im Oktober kommt sie endlich wieder zu uns auf Tour.
07.10.2018 Hamburg – Nochtwache
08.10.2018 Berlin – Monarch

Tickets für die Shows gibt es ab Freitag, den 01. Juni um 11 Uhr ab 17,00 Euro zzgl.
Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 –
853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf
fkpscorpio.com und eventim.de.

-FKP Scorpio-

Mehr zu Dawn Landes!
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Musikiathek - Sebastian Hitzel, David Hennen GbR

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account