Die beliebtesten Musikkünstler der Sportstars

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Täglich läuft im Fernsehen und Stream Spitzensport aus aller Welt. Dabei sind es natürlich die großen Stars, die uns besonders faszinieren und immer wieder zum Einschalten oder Stadionbesuch verleiten. Lionel Messi, Dennis Schröder und Co. sind nicht nur in Deutschland sehr beliebt. Doch auch sie müssen sich für ihre Auftritte auf der großen Sportbühne motivieren. Das gelingt ihnen wie vielen von uns: mit der richtigen Musik!

Das hören die Fußball-Stars vor den Spielen

Quelle: Unsplash

Was hören eigentlich Fußballer, ehe es bei einer Weltmeisterschaft oder in der Bundesliga losgeht? So eindeutig die Frage auch sein mag, desto weniger klar lässt sie sich am Ende beantworten. Grundsätzlich hat jede Mannschaft mittlerweile einen oder zwei Musikbeauftragte, die ihre Playlists erstellen und diese vor dem Spiel zum Besten geben. Damit treffen sie zumindest den Geschmack der meisten Mitspieler, wie Mario Götze einst im Interview betonte. Der einstige deutsche Siegtorschütze des WM-Finales 2014 etwa vertraut nach wie vor den Klängen von The Prodigy mit Firestarter. Jahrelang war dieser Song im Übrigen bei vielen Fußballern auf der Playlist zu finden, was insofern überraschend ist, dar The Prodigy vom Stil her nicht gerade als Band der jungen Sportmillionäre bekannt ist.

Die wohl größte Gemeinsamkeit der heutigen Bundesliga-Spieler lässt sich wohl über das Genre Rap finden, sei es auf Englisch oder Deutsch. Doch nicht alle Profis wollen dort einstimmen. Bestes Beispiel dafür ist Lionel Messi, der derzeit wieder als Topfavorit auf den Ballon d’Or des besten Fußballers in der Welt gilt. Der Argentinier hört seit Jahren am liebsten Balada von Gusttavo Lima. Der Song des Brasilianers kam 2011 heraus und wurde dort zum echten Sommerhit in aller Welt. Auch in Deutschland erklang die Melodie in Radio und auf Partys seinerzeit immer wieder. Mittlerweile hat der Song 10 Jahre auf dem Buckel, lebt aber auf Messis Smartphone immer weiter.

Auf diese Musik vertrauen andere Sportler

Quelle: Unsplash

Eine noch zentralere Rolle spielt die Musik etwa im Basketball, wo man praktisch nie einen NBA-Spieler ohne Kopfhörer durch eine Arena schlendern sieht. Aktiv ist in der Liga unter anderem der wohl beste deutsche Spieler der aktuellen Zeit, Dennis Schröder. Er spielt bei den Boston Celtics, mit denen er in dieser Saison sogar ein Titelkandidat ist. Bei den NBA Basketball Wetten vom Anbieter bet365 etwa liegt das Team von der US-amerikanischen Ostküste bei einer Quote von 41,00 (Stand 17. August). Doch wie gelingt der Sprung zu jenem Titel? Scheinbar zu den Klängen von Future. Das ergab zumindest eine Umfrage unter NBA-Spielern, die den Rapper zu ihrem beliebtesten Pre-Game-Künstler gewählt haben. Andere Rapper vervollständigen die Liste.

Und auch die künftigen Stars der American Football Topliga NFL wurden nach dem Draft 2021 bereits nach ihrer Lieblingsmusik befragt. Das Resultat ist recht vielseitig. Mac Jones hört etwa besonders gerne Return of the Mack von Mark Morrison. Ja’Marr Chase ist eher klassisch unterwegs. Er entschied sich in der Umfrage für Jay-Z und dessen Song La Familia. DeVonta Smith, einst Gewinner der renommierten Heisman Trophy, entschied sich für den Song Comin’ From Where I’m From von Anthony Hamilton.

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.