Die Apokalyptischen Reiter veröffentlichen neue Single & Visualizer zu “Ymir”

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

DIE APOKALYPTISCHEN REITER stellen mit Ymir einen weiteren Track ihres bald erscheinenden, experimentellen Werks “The Divine Horsemen” (VÖ: 02.07.2021) vor. “Ymir” nimmt erneut Bezug auf Black Metal, ist aber im Vergleich zum kürzlich veröffentlichten, sehr straighten und komprimierten Stück “Nachtblume” ausufernder geraten. Das lauernde Midtempo des Songs erschafft in aller Ruhe eine schaurige und melancholische Stimmung, bevor er sich schließlich einem Ausbruch reinigenden Zorns entlädt.

Ein Visualizer-Video zu “Ymir” gibt es hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Ymir” bei einem Streaming-Service anhoren: https://bfan.link/DAR-Ymir

DIE APOKALYPTISCHEN REITER über “Ymir”“Ymir” gilt in der germanischen Schöpfungsgeschichte als das erste Lebewesen. Trotzdem ist seine Geschichte, verglichen mit den ersten germanischen Göttern, weitgehend unbekannt. In unserem Stück erschaffen wir eine Welt aus Eis und immerwährendem Frost im Andenken an den zweigeschlechtlichen Urzeitriesen. Die majestätischen Klänge gehen Hand in Hand mit den kraftvollen Bildern, die wir für das Video ausgewählt haben.”

Mehr zu “The Divine Horsemen”:
“Tiki” (OFFICIAL VIDEO): https://youtu.be/5cmAS7U75GE
“Nachtblume” (LYRIC VIDEO): https://youtu.be/Q67w3c0kvf8

Am 2. Juli 2021 veröffentlicht Nuclear Blast diesen einmaligen Release als streng limitierte Doppel-LP, inklusive aufwändig gestaltetem 32-seitigen LP Booklet, sowie als limitierte 2CD, inklusive 36-seitigem Booklet und auf allen digitalen Plattformen.

Im Sinne dieser einmaligen, niemals reproduzierbaren Sessions werden auch die physischen Formate nur einmalig erhältlich sein!

Bestelle “The Divine Horsemen” hier vor: https://reitermania.bfan.link/the-divine-horsemen
-Nuclear Blast-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.