David Guettas Video zu “Let’s Love” katapultiert uns aus der Zukunft in eine 80er-Jahre-Videogame-Welt

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Zwei Wochen ist “Let’s Love” nun draußen, nach “Titanium”, ‘”She Wolf (Falling To Pieces)”, “Bang My Head’” und “Flames” die jüngste Kollaboration von David Guetta und Sia. Und es lässt sich bereits jetzt sagen: da zeichnet sich der nächste ganz große Hit der beiden ab. Aktuell stehen bereits mehr als 20 Millionen Streams, #16 in den Shazam Global Charts und bei TikTok über 550 Millionen Views zu Buche. Nun erhält der Song einen zusätzlichen Booster, denn das offizielle Musikvideo ist da.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gedreht unter der Regie von Hanna Lux Davies – die zuvor bereits Guettas Videos zu “Hey Mama”, “Don’t Leave Me Alone“”und “Say My Name” umsetzte – ist das Video ein visuell bestechendes und zu Herzen gehendes Märchen einer modernen, unbefangenen Romanze. Erzählt wird die Geschichte zweier junger Menschen, die sich in der virtuellen Gaming-Welt treffen, um ihre Liebe zueinander auszuleben. Dabei werden sie in ein Abenteuer katapultiert, das von den Videogames der 80er inspiriert ist, voller Neonlicht, pulsierender Clubs und retrofuturistischer Stadtbilder. In einem cleveren Twist wird zudem eine Nebenhandlung eingeflochten, die von den Schwierigkeiten der beiden Liebenden in ihren jeweiligen Elternhäusern erzählt und den Hürden, die ihre Liebe zu nehmen hat.

David Guetta war auch während der Pandemie schwer beschäftigt und half durch seine United At Home-Streams, über 1,5 Millionen US-Dollar an Hilfsgeldern für den Kampf gegen Covid-19 zu sammeln. Im Juli war er Headliner beim digitalen Tomorrowland’s Around The World-Festival, remixte unter seinem Alias Jack Back den UK #1-Hit “Head&Heart” von Joel Corry, produzierte den Charity-Song “Pa’ La Cultura” der Latin-All-Star-Supergroup Human(X) und kollaborierte mit MORTEN auf der gewaltigen “New Rave”- EP. Passend zum „Let’s Love“-Video wird David für die VR-Plattform Sensorium Galaxy außerdem eine Serie von exklusiven Performances im alternativen Universum von Sensoriums erschaffen. Und einen Grund zur Vorfreude gibt es ebenfalls, denn Hï Ibiza enthüllte, dass Guetta 2021 mit seiner legendären F**k Me I’m Famous-Residency zurückkehren wird.

-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.