Das Umsonst und Draußen in Würzburg startet in die nächste Runde vom 21. – 24.6.2018

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
EGOTRONIC beim Umsonst und Draußen Würzburg. Foto: Volker Danzer

Das Jubiläumsfestival im letzten Jahr (das U&D fand zum 30. Mal statt) war eins der schönsten und erfolgreichsten Umsonst & Draussen Festivals, das es auf den Mainwiesen jemals gab.
Und so wichtig gute Vorbereitung und gute Programmplanung sind: Wenn das Wetter so perfekt passt wie 2017, spielt alles andere eine untergeordnete Rolle.
Denn bei bestem Festivalwetter entstand auf den Mainwiesen von der ersten Sekunde an eine unglaublich entspannte Atmosphäre, die vier wunderbare Tage anhielt.
Rekordverdächtige Besucherzahlen, volle Konzerte bei bester Stimmung und als „i-Tüpfelchen“ endlich wieder Bühnenprogramm für Kinder im ZirkusZelt – Besucher wie Veranstalter waren begeistert.

Und nun ? Geht das U&D auf „Rekordjagd“ ?
Immer höher, besser, weiter ?
Die Veranstalter winken ab: „Darum geht’s uns nun wirklich nicht. Wir arbeiten alle ein Jahr daran, ein schönes Fest für unsere Besucher auf die Beine zu stellen. Aber, klar, hoffen wir auf gutes Wetter und ein friedliches Festival.“

Die Mainwiesen sollen wieder ein „Freiraum“ werden, ein Ort, an dem man sein kann, wie man halt so ist. Ein Ort zum neugierig sein, zum Ausprobieren, zum Leute treffen, zum Wundern, Kopf schütteln, diskutieren, feiern und begeistert sein.
Offen für Alle, die Lust auf ein kunterbuntes Kulturprogramm haben und friedlich feiern möchten. Für alle, die Spass daran haben, zu gucken was in diesem Jahr in der „Wundertüte U&D“ drin ist.

31. Umsonst & Draussen Festival
Talavera Mainwiesen, Würzburg
21. – 24.6.2018 – natürlich bei freiem Eintritt !

Veranstaltungsbeginn:
Donnerstag, 21.6. ab 17.00 Uhr
Freitag, 22.6. ab 17.00 Uhr
Samstag, 23.6. ab 13.00 Uhr
Sonntag, 24.6. ab 11.00 Uhr
Geländeöffnung immer spätestens 30 Minuten vor Beginn.
Besucherzahlen: bis zu 100.000 Besucher am Festival Wochenende

Dreieinhalb Musikbühnen (DRAUSSEN-Bühne, DRINNEN-Bühne, U25-Bühne, abends im ZIRKUSZELT), Ausstellungen & EspressoTest im KunstZelt.
Das Programm: Mischung aus lokalen und überregionalen Künstlern. Musikalisch sehr breit gefächert. Umfangreiches Rahmenprogramm von Ausstellungen über den EspressoTest bis zu Kinderprogramm, Gospelmesse, Improtheater, Kurzfilmen.
Stände von Initiativen aus dem sozialen und gesellschaftspolitischem Bereich.

Programmhighlights:
Donnerstag:
Thomas Oliver, Brothers of Santa Claus, Violet Skies, Der Weg einer Freiheit
Freitag:
Navarone, Marvin Brooks, Bosca
Samstag:
Fuck Art, let’s Dance!, lilly among clouds, Louka, Avec, Attic Sleepers, Prada Meinhoff
Sonntag:
The Busters, The Ron Lemons, Feuerbach Quartett

Parken: Talavera Großparkplatz (kostenpflichtig), 5,- / pro Einfahrt
Zelten: im Anschluss an das Festivalgelände. Mit direktem Zugang zum Festivalgelände. Pro Person und Wochenende 10,- Euro
ÖPNV: vom Bahnhof mit der Strassenbahn Richtung Zellerau bis zur Haltestelle Talavera oder 5 Minuten zu Fuß. Sperrung von Radweg und Mainwiesen ab dem 16.6.
Geldautomat im Eingangsbereich

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.