Coldplay: Nach den Jordanien-Auftritten stand das nächste ungewöhnliche Konzert an

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

War das eine magische Angelegenheit! Vor Kurzem spielten Coldplay zwei Konzerte auf den Dächern der antiken Zitadelle in der jordanischen Hauptstadt Amman – eines zum Sonnenaufgang, eines zum Sonnenuntergang. Die Performances spiegelten die beiden Hälften “Sunrise” und “Sunset” von Coldplays neuem, 52-minütigen Doppelalbum “Everyday Life” wider und wurden von YouTube weltweit im Livestream übertragen. Unten könnt ihr euch die Mitschnitte in voller Länge ansehen und noch einmal eintauchen in die großartige Darbietung. Als Gäste wirkten u.a. Norah Shaqur, Femi Kuti und ein Gospelchor mit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danach ging es mit einem weiteren besonderen Konzert weiter, denn Coldplay haben eine One-Off-Show im Londoner Natural History Museum gespielt. Alle Erlöse fließen der Arbeit von ClientEarth zu, eine Non-Profit-Umweltschutzorganisation, die sich der Macht des Gesetzes bedient, um den Planeten und seine Bewohner zu schützen. Passend dazu, hatte Chris Martin vergangene Woche angekündigt, dass Coldplay erst dann wieder auf Tour gehen werden, wenn diese “nicht nur nachhaltig, sondern aktiv nutzbringend sein kann. Wir alle müssen den besten Weg erarbeiten, wie wir unseren Job machen können”, so Martin gegenüber BBC News. “Unsere nächste Tour wird ökologisch unsere bestmögliche Version einer derartigen Tour [ihrer letzten Welttournee]. Wir wären enttäuscht, wenn sie nicht klimaneutral wäre.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


-Warner Music-

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.