circle&wind veröffentlicht ihre Debüt EP ” O ” (VÖ 04.06.2021)

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Hinter “circle&wind” vermutet man auf den ersten Blick wohl ein Duo. Doch in Wirklichkeit steckt eine Musikerin dahinter: Viola Petsch. Sie ist Künstlerin, kommt aus Würzburg und lässt mit ihren Songs die einzelnen Elemente Lyrics, Musik und Video zu einem Gesamtkunstwerk verschmelzen. Mit ihrer warmen Stimme, die sowohl zart und zerbrechlich ist, als auch gleichzeitig stark und kraftvoll, schenkt sie ihren Songs eine besondere Ausdruckskraft. Dazu akustische und treibende Gitarrensounds, die mit Synthesizern verschmelzen. Es entsteht eine besondere Anziehung zwischen dem Zuhörer und der Musik. circle&wind öffnet Welten, um sie neu verknüpfen zu können.

Nicht nur jeder Song für sich steht für eine komplett eigene Welt. Alle Lieder auf ihrer Debüt EP “O” bilden im Gesamtkonzept einen vollständigen Zyklus. Von Anfang bis Ende. Ein Zyklus, den die Künstlerin selbst durchlebt hat und durch den sie uns beim Zuhören führt. Die fünf Tracks erzählen ihre eigene Geschichte: von einer Reise des Wandels. So startet die EP mit dem Song „decisions“ – ein Moment, der ein vermeintliches Ende bedeutet. Doch ist ein Ende tatsächlich ein Ende oder vielmehr der Beginn von etwas Neuem? circle&wind nimmt uns mit.. und zeigt uns einen Neubeginn auf. Eine neue Chance. So erzählt sie über den Song: “Er half mir zu heilen. Er zeigte mir Liebe. Er war der Anfang auf dem Weg, den ich seither gegangen bin.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch wenn dieser Weg bedeutet, zunächst einmal zu reflektieren und sich selbst in die Augen zu blicken. Ein Moment, der tief geht und von Ehrlichkeit geprägt ist. Etwas, das wir zunächst oft nicht akzeptieren wollen. Etwas, das an uns rüttelt und uns durchschüttelt. Wie ein Sturm, in dem man sich befindet. Dem man sich schließlich hingibt, um hoffnungsvoll dem Neuen entgegen zuschauen. Ein Sturm, der alles verändert. Denn “After the storm you won’t be the same” – es gibt kein Zurück.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sein Selbst suchen, auch wenn etwas verloren ging. Aus den verborgensten Tiefen Kraft zu schöpfen, um schließlich wieder bei sich selbst anzukommen, zuhause anzukommen, was dann im letzten Song “home” thematisiert wird. Tiefer und ehrlicher als zuvor. Und somit schließt sich der Kreis mit dem EP Titel “O”, welches der wohl passendste für diese EP ist.

„Symbolisch betrachtet, steht „O“ für die Verbindung und den dazugehörigen Kreis, der sich geschlossen hat. Der Vokal „O“ erscheint in jedem Song an emotional wichtigen Stellen.“, so Viola.

Sichert euch die EP >hier<

Besucht circle&wind im Netz:
Website
Facebook
Instagram

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.