Biffy Clyro: Mit dem Video zu ihrer aktuellen Single liefern sie “Tiny Indoor Fireworks” der guten Laune

Biffy Clyro haben ein Musikvideo zu ihrer aktuellen Single “Tiny Indoor Fireworks” veröffentlicht. Der Clip setzt sich aus kunstvollen Animationen (im wahrsten Sinne des Wortes, denn es geht um Malerei) der Künstler Alan Maceachern, Hlin Davíðsdóttir, Harriet Buckley und Vicki Haworth und Performance-Szenen zusammen, die Simon Neil und die Johnston-Brüder James und Ben in ihren jeweiligen vier Wänden drehten. Als Regisseur hielt Oscar Sansom die Fäden in der Hand. Unten seht ihr das offiziell Musikvideo zu “Tiny Indoor Fireworks”, außerdem könnt ihr euch am Live-Mitschnitt des Songs erfreuen, den Biffy Clyro jüngst zum virtuellen “Big Weekend” von BBC Radio 1 beisteuerten.

“Tiny Indoor Fireworks” – schon der Titel des Songs lingt nach ordentlich Bang Boom Bang. Und genau so geht es auch los: “Hey, hey, hey!”, singen die Schotten, gefolgt von einer Gitarren-Salve, treibenden Drums und Simon Neils freudvoller Erklärung, sich selbst zum Besseren zu ändern. Zudem ist die Schlüsselzeile des Songs – “Pray for the better days” – wie gemacht für die aktuelle gesellschaftliche Großwetterlage.

“Tiny Indoor Fireworks” ist nach “Instant History” und “End Of” der dritte Vorbote des neuen Albums “A Celebration of Endings” von Biffy Clyro, das am 14. August erscheint. Produziert wurde es erneut von Rich Costey, mit dem die Band schon am letzten Album “Ellipsis” (2016) kollaborierte, das Platz 1 in Deutschland eroberte. Für Herbst ist eine Tour zum neuen Album angesetzt, alle Termine gibt es auf der offiziellen Website von Biffy Clyro.
-Warner Music-

0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2020 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?