Benoby veröffentlicht Musikvideo zur neuen Single „Funke (Guten Morgen)“

Nach seiner ersten Single „Mein fünftes Element“ beginnt der in Berlin lebende Sänger Benoby das neue Jahr mit seiner zweiten Single „Funke (Guten Morgen)“ aus dem am 23. Februar erscheinenden Album „Mein fünftes Element“. Und was gibt es Schöneres, als 2018 mit diesem Morgengruß zu eröffnen.

„Funke (Guten Morgen)“ ist eine musikalische Liebeserklärung an den Hoffnungsschimmer, der uns an dunklen Tagen ein wärmendes Licht schenkt. Benoby schafft es mit einer wundervollen Leichtigkeit den Funken darzustellen, der in unseren Herzen alltäglich ein Feuer entfachen kann.

Der Mix aus Organik und urbanem Sound gelingt durch das Zusammenwirken der beiden herausragenden Produzenten Stefan Kießling und Mark Smith (unter Anderem Produzent von Johannes Oerding und Ina Müller), sowie Benoby selbst.

Benoby glänzt textlich besonders bei tragischen, melancholischen Momenten, denen er in seinen Songs ein Denkmal setzt. Kleine große Hymnen, die sich im Kopf verankern, bis man erstaunt feststellt, dass Benoby auch deine eigene Gefühlswelt beschreibt. „Sich zu erinnern an die erste große Liebe, an Trennungen, Beziehungsstress, aber auch so etwas Dramatisches wie einen schweren Autounfall oder den Kampf gegen eine schwere Krankheit in der Familie – dass das alles in die Songs hingeflossen ist, hat mich innerlich befreit. Es tat gut. Und wenn man einmal dieses Gefühl hatte, dann kehrt man immer wieder dorthin zurück.“

Benoby, der wegen der Musik von München nach Berlin gezogen ist, begeisterte im November 2017 das Publikum von Adel Tawil, für den er als Support eröffnen durfte. Dort konnte er seine Songs zum ersten Mal vor großem Publikum präsentieren und das Publikum feierte ihn und seine Songs begeistert. 2018 wird das Jahr von Benoby, von dem wir noch sehr viel hören werden. Lasst Euch von dem „Funken“ anstecken, den dieser junge Musiker in unsere Herzen tragen wird.

-Guerilla Music-

Mehr zu Benoby!
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2018 Musikiathek - Sebastian Hitzel, David Hennen GbR

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?