Mögliche Song-Kooperation mit Demi Lovato sorgt für Begeisterung bei Fans

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Dass sich Demi Lovato mit der ebenso erfolgreichen Sängerin Ariana Grande gut versteht, ist für Fans der Beiden kein Geheimnis. Im Mai des vergangenen Jahres konnten sie gemeinsam kuschelnd auf Instagram gesehen werden – neuen Gerüchten zufolge werden sich die beiden nun auch musikalisch näherkommen. Die ehemaligen Sternchen des “Disney”-Universums konzentrieren sich seit Jahren erfolgreich nur auf Musik – und das sehr erfolgreich. Ariana Grande veröffentlichte vor kurzem die Nachricht, dass ein spezieller Bonustrack auf der Deluxe-Version ihres Albums zu finden sei. Mittlerweile ist aufgrund von Indizien, die auf dem sozialen Netzwerk Instagram gestreut wurden, das Gerücht entstanden, dass es sich dabei wohl um ein Duett mit Demi Lovato handelt.

Pixabay / spoiu23 

Verdichtet wurden die Anzeichen durch einen Repost, welchen Demi Lovato über ihren Instagram-Account durchführte. “Nehme Background-Gesang für den Song mit einer Freundin auf”, lautete die Überschrift des Videobeitrags, den Ariana Grande ursprünglich ins Netz stellte. Beide Musikerinnen werden vom Talentemanager Scooter Braun gemanaged – sowohl auf freundschaftlicher als auch geschäftlicher Ebene wäre eine solche Kooperation somit ein logischer Schritt.

Der Repost von Demi Lovato löste bei Fans auf Instagram und anderen sozialen Medien hohe Wellen der Begeisterung aus. Der Begriff “DARIANA” entwickelte sich kurzerhand zum Trend, welcher in einer Vielzahl von Social-Media-Posts wiedergefunden werden konnte. Ein Fan schaffte es sogar eine fast direkte Bestätigung durch Lovato zu erhalten – auf eine DM, in welcher der Fan seine Begeisterung über die mögliche Zusammenarbeit ausdrückte, antwortete Lovato mit einem lachenden Emoji.

Nicht nur aufgrund ihrer Freundschaft wurden die Gerüchte über eine Zusammenarbeit zwischen Lovato und Grande befeuert. Erst im April 2020 sprach Lovato in einem Interview über die enge Freundschaft, die trotz der harten Bandagen der Musikindustrie bestehen würde – und auch über das starke Interesse, in Zukunft gemeinsam an Musik zu arbeiten.

Ein mögliches Duett mit Ariana Grande ist jedoch nicht das einzige musikalische Vorhaben, mit dem sich Demi Lovato gegenwärtig beschäftigt. Neben ihrer Dokuserie, die bald auf YouTube anlaufen wird, arbeitet die Sängerin zusätzlich an einem neuen Album. Damit wäre eine Berücksichtigung für die Grammy-Verleihung im Jahr 2022 möglich. Bisher konnte sie in den Jahren 2017 und 2019 mit jeweils einer Nominierung in jenem Rahmen bereits ihren Einstand feiern – letztere Nominierung war einer Kollaboration mit Christina Aguilera geschuldet, welche Lovato als Meilenstein in ihrer Karriere bezeichnete.

Abgesehen von ihrem musikalischen Wirken, ließ Lovato ihre Fans per Instagram auch wissen, dass sie auf persönlicher Ebene andere Wege einschlagen würde. Früher war ihr Alltag sehr stark vom Zählen von Kalorien geprägt – mittlerweile wird ihr Lifestyle jedoch anders beeinflusst: “Außerdem trainiere ich nicht mehr bis zum Umfallen und lebe mein Leben im Einklang mit der heutigen Diät-Kultur. Ich habe Gewicht verloren und fühle mich trotzdem voll – nicht mit Essen, sondern mit göttlicher Weisheit und kosmischer Führung” – ein Gefühlszustand, welcher neben ihrer Gesundheit wohl auch ihr kreatives Schaffen aller Ansicht nach positiv beeinflussen wird.

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.