Amy Macdonald kommt im Juli nach Hamburg

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bekanntlich kommt Amy Macdonald im März zu uns auf Tour (die Auftritte in Köln und Bremen sind bereits ausverkauft), um die Songs ihrer neuen Platte „Under Stars” live zu präsentieren. Jetzt hat die Schottin bestätigt, dass sie im Rahmen ihrer Festival-Reise im Sommer einen Stopp in Hamburg einlegen und am 24. Juli im Stadtpark auftreten wird.

Das neue Album, das am 17. Februar erscheint, zeigt die Schottin wieder auf der Höhe der Kunst. Zusammen mit den Produzenten-Duo My Riot (London Grammar, Birdy) und Produzent Cam Blackwood (der auch schon für George Ezra oder Florence and the Machine hinter den Reglern stand) arbeitete sie zweieinhalb Jahre an den elf neuen Songs, so lange wie noch an keiner ihrer Erfolgsplatten. Sie habe schneller fertig werden wollen, sagt sie, „but now that it’s finished I’m glad we’ve taken the time; it feels like it’s had the TLC that it deserves”. Wobei TLC nicht für die Band steht, sondern für „time, love and care”. Außerdem brauchte die Sängerin bislang immer etwas Zeit für ihre Musik: Melodien wollen reifen, über die Texte denkt sie lieber etwas länger nach, um am Ende alles einfach und einfach rund wirken zu lassen.

Amy Macdonald ist noch keine 30 Jahre alt und hat doch schon eine unglaubliche Karriere hinter sich. Jedem schießt bei ihrem Namen sofort ihr großer Adoleszenzsong „This Is The Life” in den Kopf. Seit sie mit diesem Hit und der gleichnamigen Platte im Jahr 2007 ins Rampenlicht trat, ist sie ein Star. Jedes ihrer Alben wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet, insgesamt hängen um die 30 solcher Auszeichnungen an ihrer Wand und etliche goldene Schallplatten noch dazu. Ihre folkigen und locker-leichten Melodien zu eingängigen Lyrics, die nie den Bezug zur alltäglichen Realität verlieren, hat sie zu einem ihrer Geheimrezepte gemacht. Diese ungekünstelte und offene Art zeichnet auch ihre tollen Live-Shows aus, darum ist es besonders schön, dass Amy Macdonald bereits im Sommer noch einmal nach Deutschland kommt.

Hier noch einmal alle Open-Air-Termine:

06.07.2017 Rudolstadt – Rudolstadt Festival
24.07.2017 Hamburg – Stadtpark (neu)
25.07.2017 Bonn – Kunstrasen Festival

Und hier noch einmal die Termine der Frühjahrs-Tour:

08.03.2017 Köln – E-Werk (ausverkauft)
11.03.2017 Bremen – Pier 2 (ausverkauft)
15.03.2017 München – Tonhalle
19.03.2017 Lingen – Emsland Arena
20.03.2017 Leipzig – Haus Auensee
25.03.2017 Berlin – Tempodrom

Präsentiert wird die Tour von piranha und kulturnews.

Tickets für die Show im Stadtpark gibt es ab morgen, 9 Uhr, exklusiv über eventim.de.

Der reguläre Vorverkauf startet ab dem 13. Februar, 9 Uhr, für 37,50 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Mehr Infos und Musik unter amymacdonald.co.uk, facebook.com/amymacdonaldmusic, twitter.com/Amy__Macdonald, instagram.com/amy__macdonald und youtube.com/user/amymacdonaldofficial.

Keine News mehr verapassen

Share this post with your friends

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.