Panic! At The Disco

Panic At The Disco by David Hennen-32

Panic At The Disco in Düsseldorf, 1.4.2019 Foto: David Hennen

Seit 15 Jahren gibt es die Band nun, deshalb ist es nicht verwunderlich, dass nicht nur junge Leute vor Ort sind. Den Durchbruch feierten Panic! At The Disco Anfang 2006, als in der MTV-Show TRL die Videopremiere der ersten Single I Write Sins Not Tragedies stattfand. Am 4. Mai 2006 spielten Panic! at the Disco im Bürgerhaus Stollwerck in Köln erstmals ein Konzert in Deutschland, welches restlos ausverkauft war. Es folgten weitere Singles und Alben und die Band nahm immer mehr an Bekanntheit zu. Nicht zuletzt mit ihrem Song “High Hopes” aus dem vergangenen Jahr. Mit ihrem zuletzt veröffentlichten Album stiegen sie hoch in die Charts ein und füllen weltweit große Stadien. Die Entwicklung: steil nach oben!

Studioalben von Panic! At The Disco

  • 2018 Pray for the Wicked
  • 2016 Death of a Bachelor
  • 2013 Too Weird to Live, Too Rare to Die!
  • 2011 Vices & Virtues
  • 2008 Pretty. Odd.
  • 2005 A Fever You Can’t Sweat Out

 

Hier findest du in Zukunft weitere Beiträge zu:

  • Panic! At The Disco Singles
  • Panic! At The Disco Alben
  • Panic! At The Disco Videos
  • Panic! At The Disco Tourdates
  • Panic! At The Disco Fotos
  • Panic! At The Disco Biografie

News & Aktuelle Beiträge zu Panic! At The Disco

Panic! At The Disco präsentieren neue Single für “Die Eiskönigin 2”

“ME!”: Die neue Single von Taylor Swift (feat. Brendon Urie of Panic! At The Disco)

Unsere Fotogalerien

Bericht / Fotos: Panic! At The Disco – Mercedes-Benz Arena Berlin – 03.04.2019

Bericht / Fotos: Panic! At The Disco – ISS Dome Düsseldorf – 01.04.2019

*Affiliate-Link - das bedeutet, wir bekommen beim Kauf über einen der Produktlinks eine kleine Provision. Am Preis ändert sich dadurch für dich nichts.

©2019 Musikiathek - MI4X Music & IT Solutions UG (haftungsbeschränkt)

Datenschutzbestimmungen       Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?