In Extremo

In Extremo ist eine Mitte der 90er gegründete deutsche Band aus Berlin. Die siebenköpfige Gruppe wird dem Mittelalter-Rock zugeordnet. So gehören bei ihnen neben E-Gitarre, Bass, Schlagzeug und Gesang Instrumente hauptsächlich mittelalterlicher Herkunft dazu. Sie spielen unter anderem Drehleier, Dudelsack/Sackpfeife, Schalmei und Harfe. Die Dudelsäcke haben sie (Dr. Pymonte) zum Teil selbst angefertigt.

Ihre Lieder stammen teilweise aus dem Mittelalter, weshalb Sprachen wie Latein vorkommen. Die neueren Alben sind hauptsächlich auf deutsch geschrieben. Im Jahre 1999 erreichten sie mit ihrem Album “Verehrt und Angespien” erstmals große Aufmerksamkeit. Das Album schaffte es bis auf Platz 11 der Albumcharts. Danach folgten weitere, noch erfolgreichere Chartplatzierungen.

In Extremo spielten auf großen Festivals wie Rock am Ring, dem Wacken Open Air, dem Summerbreeze, dem Taubertal-Festival, dem Nova Rock und vielen mehr. Sie konnten 2006 sogar am Bundesvision Song Contest von Stefan Raab für das Land Thüringen teilnehmen. Mit über 1,5 Millionen verkauften Tonträgern sind In Extremo die kommerziell erfolgreichste Band im Bereich des Mittelalter-Rock/Mittelalter-Metal.

In Extremo: Quid Pro Quo LIVE – ab 2.12. erhältlich

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Am 2.12. erscheint QUID PRO QUO – LIVE, das Album zur Tour! Der Player oben gibt euch schonmal einen kleinen Vorgeschmack auf das, was euch erwartet.

Fotoübersicht: In Extremo / Hämatom – Saarbrücken Saarlandhalle – 12.10.2016

“Quid Pro Quo”, so heißt ihr aktuelles Album. Die Rede ist von In Extremo. Am 12.10. haben sie im Rahmen ihrer Tour auch Halt in der Saarlandhalle Saarbrücken gemacht. Als Supportact waren Hämatom am Start, die im Vorprogramm dem Publikum bereits eingeheizt haben. Fotos: Marcus Bernarding, Musikiathek Alle Fotos unterliegen dem deutschen Urheberrecht